1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Eröffnungskonzert des Kammermusikzyklus in Zorneding

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Chop

in meets Piazzolla Chopin meets Piazzolla – unter diesem Motto steht die Saisoneröffnung des Kammermusikzyklus´ 2008/09 des Kulturvereins Zorneding-Baldham am Sonntag, 21. September, um 18 Uhr im Martinstadl in Zorneding. Zum diesjährigen Saisonauftakt des Kulturvereins Zorneding-Baldham verspricht das Konzert des polnischen Streich-Ensembles PiazzoForte mit dem Pianisten und renommierten Chopin-Interpreten Kevin Kenner eine spannungsvolle Begegnung. Kenner, der bereits 2006 mit einem reinen Chopin-Programm in Zorneding zu hören war, konfrontiert Chopins f-Moll-Klavierkonzert op. 21 (in seiner eigenen Fassung für Klavier und Streichquintett) und sein ebenso früh komponiertes Andante spianato mit Grande Polonaise op. 22 mit ausgewählten Konzerttangos von Astor Piazzolla. In Krakau, wo Kevin Kenner seinen zweiten Wohnsitz hat, gibt es mehrere erstrangige Musiker, die eine große Passion für Piazzolla und den von ihm begründeten Tango nuevo haben. Trotz aller Unterschiede in der Musik und den Wurzeln der beiden Komponisten und National-Ikonen, Chopin und Piazzolla, stellen die tiefe Empfindung und Ausdruckskraft eine Verbindung zwischen den beiden musikalischen Welten her. Daneben waren beide Komponisten hochbegabte Instrumentalisten, beide lebten teils in der Emigration und bezogen sich stark auf die musikalischen Wurzeln ihrer Heimat. Konzertkarten können im Vorverkauf bei Heide Schneider (Telefon 08106/221 54 – Fax 21 89 61) bestellt werden.

Auch interessant

Kommentare