Eine Idylle mitten in Baldham

Das Dutzend ist voll, vor zwölf Jahren, im Spätsommer 1997, fand rund um die Winterstraße in Baldham das erste Pflanz- und Pflegefest statt. Vorher wurde von den Anwohnern auf Initiative von Manfred Schmidt mit Unterstützung des Bauhofes und Georg Reitsberger die „Wüstenei“ in eine blühende Landschaft verwandelt.

Dank des tatkräftigen körperlichen Einsatzes der beiden „Wasserverbands-Oberen“, Dr. Claus Ortner als Vorsitzender und Karl Seebauer als Geschäftsführer, wurde zudem eine kleine Teichlandschaft geschaffen. Sie haben alle Arbeiten von der Planung bis zur detaillierten Ausführung kostenlos geleistet. Die auch heuer wieder – Schmidt hatte diesen „Deal“ seinerzeit als „Geschäftsgrundlage“ für den gemeinsamen ehrenamtlichen Einsatz verabredet – von der Gemeinde gestiftete Brotzeit mit kühlem Bier und alkoholfreien Getränken gibt es am Donnerstag, 27. August, ab 17.30 Uhr in der Grünanlage der Winterstraße. Bei ungünstiger Witterung gewährt eine Anwohnerin wieder auf ihrem bedachten Vorplatz Unterkunft. Manfred Schmidt bittet um telefonische oder persönliche Teilnahme-Meldung wegen des Speisen- und Getränkebedarfs bis spätestens Dienstag, 25. August.

Auch interessant:

Meistgelesen

Hunde dürfen in Riem weiter frei laufen
München Ost
Hunde dürfen in Riem weiter frei laufen
Hunde dürfen in Riem weiter frei laufen
Laßt die Schule im Dorf
München Ost
Laßt die Schule im Dorf
Laßt die Schule im Dorf
In der Gemeindebücherei Haar stehen Veränderungen an
München Ost
In der Gemeindebücherei Haar stehen Veränderungen an
In der Gemeindebücherei Haar stehen Veränderungen an
Zwei Bayern Cup-Siege
München Ost
Zwei Bayern Cup-Siege
Zwei Bayern Cup-Siege

Kommentare