1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Ost

Don-Camillo-Chor-Konzerte im Münchner Osten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Voka

lmusik pur – von ausgefallenen Jazz-Arrangements und bekannten Pop-Titeln bis hin zu Gospel-Sound und klassischen Klängen – präsentiert der Don-Camillo-Chor mit seinem neuen Konzertprogramm „Singers only“. Das Baldhamer Ensemble unter Leitung von Florian Helgath nimmt seine Zuhörer in diesem Jahr mit reiner A-cappella-Musik, also ohne jegliche Begleitinstrumente, mit auf die Reise quer durch die verschiedensten Genres. Selten war der musikalische Bogen so weit gespannt: Vom schwedischen Volkslied „Kung Liljekonvalje“ über die Italo-Schmacht-Nummer „Ogni mio istante“, von den impressionistischen Werken eines Maurice Duruflé (1902 bis 1986) bis hin zum Marilyn-Monroe-Hit „Diamonds are a girl’s best friend“ bringt Don Camillo ausgewählte Kompositionen aus mehreren Epochen zu Gehör. Zu den besonderen klanglichen Kostbarkeiten des Programms zählen mehrere Jazz- und Pop-Titel, für deren Interpretation der Chor in diesem Jahr bei den „5. World Choir Games“ in Graz ausgezeichnet wurde – so etwa der Jazz-Klassiker „Good Bait“ von Tedd Dameron und Count Basie, die Beatles-Songs „Ticket to Ride“ und „Back in the U.S.S.R.“ sowie „Don’t you worry ’bout a thing“ von Stevie Wonder in einem Arrangement von Oliver Gies. In Münchner Osten ist der Chor mit seinem Programm „Singers only“ unter anderem am Sonntag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Pfarrei Maria Königin, Baldham, Brunnenstraße 1, am Samstag, 18. Oktober, um 19 Uhr in der Cantatekirche Kirchheim, Martin-Luther-Straße 7, sowie am Samstag, 25. Oktober, um 19 Uhr im Martinstadl Zorneding, Ingelsberger Weg 2, zu hören. Alle Termine können unter www.doncamillo-chor.de eingesehen werden. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 7 Euro) erhältlich.

Auch interessant

Kommentare