Bürgerversammlung für Trudering

In Abstimmung mit dem Bezirksausschuss 15 (Trudering-Riem) lädt Oberbürgermeister Christian Ude am Donnerstag 1. Oktober, um 19 Uhr in das Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstraße 32, zu einer Bürgerversammlung des 15. Stadtbezirkes ein.

Zu Beginn der Versammlung informieren Bürgermeister Hep Monatzeder und Dr. Stephanie Hentschel, Bezirksausschussvorsitzende, über den Stadtbezirk. Die Leitung der Versammlung übernimmt Bürgermeister Hep Monatzeder. Schwerpunktthemen werden voraussichtlich sein: 1. Allgemein – Verdichtung des Stadtviertels – Ortskern Straßtrudering – Ortsumfahrung Kirchtrudering – Kiesabbau Haffstraße, Bajuwarenstraße – Sportflächenversorgung 2. Verkehr – Ampelanlage Am Mitterfeld, an der Bajuwarenstraße und an der Friedenspromenade/Höhe Ottilienstraße – Parkplatz- und Verkehrssituation in der Messestadt bedingt durch den Riemer See 3. Versorgung ÖPNV/Bahn – Linie S2 (Riem) barrierefreier Ausbau? – Lärmsanierung Bahn/Lärmkartierung 4. Soziales – Sozialbürgerhaus – Angebote für Jugendliche – Angebote für Senioren – Betreutes Wohnen für Senioren 5. Schulen, Kindergarten, Hort – Schulsituation – Gymnasium Trudering – Grundschule Riem – Grundschule Lehrer-Wirth-Straße – Grundschule Helsinkistraße – Hortsituation/Mittagsbetreu­ung – Kindergartensituation – Musikschule Alle Besucher der Bürgerversammlung, die an den Abstimmungen teilnehmen wollen, werden gebeten, ihren amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen, um sich als Stadtviertel-Bürger ausweisen zu können. Sie erhalten daraufhin eine Karte, die sie berechtigt, an allen Abstimmungen mitzuwirken. Die von der Bürgerversammlung angenommenen Anträge werden im Wortlaut in der Geschäftsstelle Ost der Bezirksausschüsse 13, 14, 15, 16, 17 und 18, Friedenstraße 40, 81660 München, für die Öffentlichkeit ausgelegt. Ebenfalls kann in der Geschäftsstelle die Stellungnahme des Stadtrates beziehungsweise des Bezirksausschusses zu den Anträgen eingesehen werden. Bürgersprechstunde Von 18 bis 19 Uhr stehen Vertreterinnen und Vertreter aus folgenden Bereichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort: Baureferat-Gartenbau und Tiefbau, Bauzentrum, Kreisverwaltungsreferat-Straßenverkehr, Münchner Verkehrsgesellschaft-Öffentlicher Nahverkehr, Polizeiinspektion, Stadt-Information und die Bezirksausschussvorsitzende Dr. Stephanie Hentschel.

Auch interessant:

Meistgelesen

„Theatissimo“ im Quax
München Ost
„Theatissimo“ im Quax
„Theatissimo“ im Quax
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße
München Ost
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
München Ost
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen
Prozess zum Unfall an der Wasserburger Landstraße vor zwei Jahren lässt viele Fragen offen

Kommentare