Seit fünf Wochen auf der Suche

Hilfe, wir haben unser Auto verloren!

+
Dieter Pallawiks half seinen Freunden bei der Suche nach dem grauen VW, doch ohne Erfolg.

Johanneskirchen - Seit fünf Wochen sucht eine Johanneskirchnerin verzweifelt ihren VW: Jetzt starten ihre Freunde einen Aufruf

Die Schlüssel oder das Handy zu verlieren ist eine Sache. Doch was passiert, wenn man plötzlich sein Auto verliert – und das nicht zum ersten Mal? Was wie ein schlechter Scherz klingt, ist für eine 81-jährige Johanneskirchnerin bitterer Ernst. Seit mittlerweile fünf Wochen vermisst die Rentnerin ihren silbergrauen VW-Polo. Sie und ihr Lebenspartner sind verzweifelt. Mehrmals und für mehrere Stunden haben die beiden mit Unterstützung ihres engen Freundes Dieter Pallawiks (Foto) die Stadt abgesucht. Bisher ohne Erfolg. 

Schon öfter hat die Rentnerin ihr Auto verloren. „Sie ist für ihr Alter körperlich und geistig noch recht fit und fährt auch regelmäßig“, berichtet Pallawiks. „Leider hat sie aber hin und wieder neurologische Aussetzer.“ Das schränke ihre Fahrtüchtigkeit jedoch nicht ein. Da die Rentnerin akribisch Buch über ihre Termine führt, konnte das Auto bisher durch eine Rekonstruktion des Tagesablaufs immer wieder gefunden werden. „Dieses Mal hat das aber nicht geklappt“, sagt Pallawiks enttäuscht. 

Das Schicksal seiner Freundin berührte ihn so sehr, dass er beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen: „Die Situation belastet die beiden extrem. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass wir das Auto finden können.“ Er startet nun einen Aufruf. Der Seniorin sei das Ganze nämlich peinlich. Pallawicks vermutet, dass sich der VW-Polo mit dem Kennzeichen M-UZ-2208 im Münchner Osten, in der Gegend um Engelschalking, Johanneskirchen, Bogenhausen oder Oberföhring, befinden könnte. Die Stadtmitte oder sogar das Gebiet um Trudering schließt er allerdings auch nicht aus. 

Die Polizei ist mittlerweile über den Verlust des Autos informiert. Einen Diebstahl halten die Beamten jedoch für unwahrscheinlich, denn der Polo ist bereits elf Jahre alt. Trotz des bisherigen Misserfolgs gibt Pallawiks nicht auf: „Die beiden sind enge Freunde und ich habe ihnen versprochen mich um die Angelegenheit zu kümmern.“ Rebecca Strohmeier

Wer Hinweise zum VW-Polo (Kennzeichen M-UZ-2208) geben kann, wendet sich an die Nummer 95 58 33

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare