BMW: Autohaus statt Niederlassung

Ein Antrag auf „Autohausneubau“, den BMW für sein Grundstück im künftigen Gewerbegebiet an der Schwablhofstraße eingereicht hat, liegt derzeit bei der Lokalbaukommission (LBK). Anders als die vor fünf Jahren angekündigte „Neuwagenfiliale“, soll der Bau nun kleiner werden und weder Untergeschoss noch Tiefgarage haben. Laut Auskunft von BMW-Sprecherin Daria Gotto ist eine Zusammenfassung der drei derzeitigen Truderinger BMW-Standorte an der Schwablhofstraße nicht mehr geplant.

Was genau BMW mit dem geplanten Neubau auf der künftigen Gewerbefläche an der Schwablhofstraße vor hat, konnte die HALLO-Redaktion trotz vieler Telefonate nicht ermitteln. Klar aber ist, dass es nicht der ursprünglich geplante, repräsentative Neubau für die BMW-Niederlassung Trudering sein wird, in welcher eigentlich die derzeit auf drei Standorten untergebrachte Filiale einziehen sollte. Planungsreferat Marc Binder vom Städtischen Planungsreferat kann auch nicht sagen, wofür exakt der Neubau an der Schwablhofstraße gedacht ist. Derzeit, so Binder, werde von der LBK ein Antrag auf „Autohausneubau“ geprüft, den BMW eingereicht habe. Die Pläne, die BMW 2008 wegen der Wirtschaftskrise aufgegeben hatte, lauteten auf Bau einer „Neuwagenfiliale“. Nun sei das Vorhaben kleiner als damals, ebenerdig, ohne Tiefgarage und Untergeschoss, erklärte Binder auf Anfrage der HALLO-Redaktion. Genehmigungsprozess „Ja, BMW baut, derzeit befinden wir uns noch im Genehmigungsprozess“, erklärte BMW-Sprecherin Daria Grotto im Gespräch mit der HALLO-Redaktion. Ein BMW-Autohaus werde entstehen. Die Information, dass dort Mini einziehen werde, wie Grotta im ersten Telefonat spontan mitteilte, nahm die BMW-Sprecherin zurück. „Das mit Mini war mein Fehler, es wird ein BMW-Autohaus“. Auf die HALLO-Nachfrage, ob die drei Standorte der Truderinger BMW-Niederlassung (Kreillerstraße, Schatzbogen, Bajuwarenstraße) im Neubau an der Schwablhofstraße einziehen werden, erklärte Daria Grotto: „Eine Zusammenfassung der drei Standorte ist nicht geplant“. Wann nun die Baumaschinen an der Schwablhofstraße anrollen werden, hängt laut Grotto davon ab, wann die LBK ihre Prüfung abgeschossen und die Baugenehmigung erteilt hat. Gabriele Mühlthaler

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein Beachvolleyballplatz und das Budget des Bezirksausschusses Trudering-Riem
Ein Beachvolleyballplatz und das Budget des Bezirksausschusses Trudering-Riem
Symposium im Isar-Amper-Klinikum Haar „It‘s all about sex“
Symposium im Isar-Amper-Klinikum Haar „It‘s all about sex“

Kommentare