Bilanz eines verregneten Sommers

Vaterstettener Gartler besuchen Kreativgarten am Reitsberger Hof Am Ende des verregneten Sommers lädt Wolfram Franke, Herausgeber der Gartenzeitschrift kraut&rüben und Vorstandsmitglied des Gartenbauvereins Vaterstetten am Montag, 31. August in den Kreativgarten auf dem Reitsbergerhof ein.

Er zieht Bilanz nach einem ungewöhnlich regnerischen Sommer: Welche Tomatensorten im Freien sind von der Braunfäule verschont geblieben? Welches Gemüse ist trotz des häufigen Regens gut gediehen, welches nicht? Wolfram Franke zeigt, welche Rüben und Salate auch im Halbschatten gedeihen und wie man durch Kletterhilfen auf kleiner Fläche hohe Erträge erzielen kann. Mit Kohl, Salat und Wurzelgemüse, darunter den berühmten Teltower Rübchen, sorgt er auch für Ernten im Winter. Treffpunkt ist am Montag, 31. August, um 18 Uhr im Kreativgarten von Wolfram Franke auf dem Reitsbergerhof, in Vaterstetten. Anschließend gemütliches Beisammensein im Biergarten der „Landlust“ auf dem Reitsbergerhof.

Auch interessant:

Meistgelesen

Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
Tierquäler aufgepasst: Jetzt kommt Rescue Ink!
Einweihung des Baldhamer Wasserpark
Einweihung des Baldhamer Wasserpark
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
München Ost
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
„Der kleine Irrsinn des Alltags“
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022
München Ost
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022
BA Trudering-Riem zum MVG-Leistungsprogramm 2022

Kommentare