Stadt will Parkverbot an der Echardinger Straße

Mehr Sicherheit ohne Lastwagen

+
Lkw machen die enge und an vielen Stellen unübersichtliche Echardinger Straße noch gefährlicher. Deshalb soll es an der Stelle nun ein Parkverbot geben.

Dorn im Auge. Entlang der nördlichen Echardinger Straße sollen künftig keine Lastkraftwagen mehr geparkt werden dürfen. Diesen Vorstoß unternahm jetzt der Bezirksausschuss Berg am Laim.

Die enge, an vielen Stellen unübersichtliche Trasse werde durch die Brummis noch gefährlicher, argumentierte der BA besonders mit Blick auf die umfangreichen Schulwegbeziehungen vor Ort. „Hinter den großen LKWs werden die Kleinen doch kaum gesehen“, lautete der Tenor im BA. Die gefährliche Vor-Ort-Situation will jetzt auch das KVR zumindest in einem Kernbereich entschärft wissen. Die Stadtbehörde gab dem Bezirksausschuss recht. Vor allem im stark frequentierten Kreuzungsbereich von Echardinger- und Gögginger Straße soll das Parken künftig nur noch für Pkw erlaubt sein. Eine entsprechende Beschilderung soll baldmöglichst erfolgen.   

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare