Endlose Bachgeschichte

Septembersitzung des Bezirksausschusses Berg am Laim

+
Der Dauerbrenner: Auf seiner nächsten Sitzung muss sich der Bezirksausschuss Berg am Laim wieder einmal mit der Offen- legung des Hachinger Bachs befassen.

Nachverdichtungen, eine Straßenbenennung und Verkehrsangelegenheiten stehen auf der Tagesordnung der nächsten öffentlichen Sitzung des Bezirksausschusses Berg am Laim. Sie findet am Dienstag, 26. September, um 19 Uhr in der Mensa der Ludwig-Thoma-Realschule an der Fehwiesenstraße statt.

Im Bereich der Entscheidungsfälle muss sich das Gremium mit der Beseitigung einer Gefahrenstelle für Fußgänger auf dem Gehsteig der Bad-Kreuther-Straße, der Einrichtung einer gesonderten Ampel für Radfahrer an der Ecke Mutschelle- und Kreillerstraße sowie der Unterbindung des Parkens auf den Radwegen an der Berg-am-Laim-Straße befassen. Außerdem stehen die Aufstockung eines Wohn- und Geschäftshauses mit hofseitigem Anbau an der Baumkirchner Straße 10-12, ein Antrag auf Verlängerung des Planfeststellungsbeschlusses zur Freilegung des Hachinger Bachs zwischen Kampenwandstraße und Hüllgraben und die Nachverdichtung eines Büro- und Geschäftshauses mit Tiefgarage durch Aufstockung und Anbau an der Berg-am-Laim-Straße 45 und 47 auf der Tagesordnung.

Die Aufstellung einer mobilen regenerativen Nachverbrennungsanlage mit Kamin im Innenhof der Anzinger Straße 13, der Umbau eines Bürogebäudes an der Neumarkter Straße 18-22 in verschieden große Nutzungseinheiten, die Errichtung einer zusätzlichen Schaukel auf dem Spielplatz am Schüleinplatz, der Zugang zur U-Bahnstation Michaelibad sowie die Prüfung und Kennzeichnung der Wasserqualität des Brunnens am Grünen Markt sind weitere Themen der Sitzung. Zudem befassen sich die BA-Mitglieder mit der Parksituation im Bereich der Sportanlage Perlach Nord an der Heinrich-Wieland-Straße 100, einer zusätzlichen Haltestelle „Sonnwendjochstraße“ und Tempo 30 vor sensiblen Einrichtungen. Die Tagesordnung kann unter www.muenchen.de/rathaus/bezirksausschuss/bezirksausschuss14.html eingesehen werden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kommentare