26.000 Euro für den guten Zweck

Über 26.000 Euro haben die Schüler der Grundschule an der Turnerstraße beim diesjährigen Sponsorenlauf für einen guten Zweck erlaufen.

Für die Renovierung ihrer Schule und zur Unterstützung der TuSch Patenkinder (ein Hilfsprojekt in Pakistan der Organisation PLAN) legten sich die über 500 Schüler und die Lehrer der Turnerschule in Waldtrudering beim Sponsorenlauf „die TuSch rennt“ mächtig ins Zeug. Insgesamt wurden 4449 Runden gelaufen und damit über 26.000 Euro erzielt. Vier Kinder erreichten in den festgelegten 10 Minuten Laufzeit sogar 12 Runden (2400 Meter). Der plötzliche Wetterumschwung am Nachmittag konnte keinem die Laune verderben und die Aktivitäten des Sommerfestes wurden zum größten Teil in die Turnhallen verlegt. Die Siegerehrung musste wegen des starken Regens und einem kleinen Unfall der Rektorin Frau Dr. Reithmaier, die beim Dekorieren gestürzt war, verschoben werden und wird baldmöglichst nachgeholt. Somit können sich die Läufer noch auf ihre Medaillen und die spannende Bekanntgabe der Siegerklassen freuen. Aufgrund der großzügigen Sachspenden von Sponsoren fand dafür eine Tombola statt und jedes Kind nahm einen kleinen Preis mit nach Hause. Vielen Dank an die Kinder, Lehrer, Zuschauer, Helfer und Sponsoren, die zu dem reibungslosen Ablauf und dem großen Erfolg des Laufs beigetragen haben. Schon in den Sommerferien soll mit der Gestaltung der Innenräume der Schule begonnen werden, damit endlich „Farbe in die TuSch“ kommt!

Auch interessant:

Meistgelesen

„Theatissimo“ im Quax
München Ost
„Theatissimo“ im Quax
„Theatissimo“ im Quax
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße
München Ost
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße
Mehr als drei Jahre nach dem Unfall auf der Wasserburger Landstraße

Kommentare