Unternehmen Bezirksliga hat begonnen!

Mit zwei Siegen hat die Vorbereitung des KSC auf die 1. Saison in der Bezirksliga Ost begonnen.

Vor gut zwei Wochen wurde der SV Heimstetten ( Landesliga ) mit 2:0 bezwungen. Am vergangenen Sonntag konnte die A-2 Jugend der Spvgg Unterhaching 3:2 geschlagen werden. Weitere Vorbereitungsspiele: finden am 24. Juli in Hallbergmoos und am 26. Juli in Bogenhausen statt. Für das Abenteuer Bezirksliga, in die der KSC zum ersten Mal in seiner gut vierzig jährigen Vereinsgeschichte aufgestiegen ist, konnte man sich sehr gut verstärken. Dazugestoßen sind: De Prato Thomas ( SV Heimstetten 2 ), De Prato Stefan ( TSV Grasbrunn A-Jugend ), Franchini Luca ( FC Pippinsried ) und Franchini Fabio ( SV Planegg ). Das Ziel heißt in erster Linie „ Klassenerhalt“. Die Mannschaft hofft auf zahlreich Unterstützung bei den Spielen und vielleicht finden sich noch Sponsoren, die den Kirchheimer SC bei diesem Abenteuer unterstützen wollen. Doch nicht nur die 1. Mannschaft hat die vergangene Saison erfolgreich abgeschlossen. So ist auch die 2. Mannschaft mit ihrem Trainer Christian Waier mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden von der B- in die A-Klasse aufgestiegen! A- und B- Jugend mit den Trainern Helmut Klose und Christian Scheidweiler konnten die Kreisklasse halten. C- und D- Jugend mit den Trainern Peter Klaus und Gerhard Franz schafften mit ihren Superteams den Sprung in die Kreisklasse. Ein Riesenjahr für die gesamte Fussballabteilung des KSC das mit der Teilnahme in der Bezirksliga Ost seinen Höhepunkt findet.

Auch interessant:

Meistgelesen

„Bauland für Einheimische“ in Feldkirchen
München Nordost
„Bauland für Einheimische“ in Feldkirchen
„Bauland für Einheimische“ in Feldkirchen
40 Jahre Volkshochschule
München Nordost
40 Jahre Volkshochschule
40 Jahre Volkshochschule
Kirchheimer Gemeinderat zieht Bilanz der vergangenen sechs Jahre
München Nordost
Kirchheimer Gemeinderat zieht Bilanz der vergangenen sechs Jahre
Kirchheimer Gemeinderat zieht Bilanz der vergangenen sechs Jahre

Kommentare