1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nordost

Ein Siegel für Shakespeare

Erstellt:

Kommentare

null
Für ihr Projekt „A Midsummer Night‘s Dream Snapshot“ haben die Schüler des Gymnasiums Kirchheim das eTwinning-Qualitätssiegel erhalten. © kn

Das Gymnasium in Kirchheim ist für das Projekt „A Midsummer Night’s Dream Snapshots“ für eine digitale europäische Schulpartnerschaft ausgezeichnet worden.

Gemeinsam mit Partnerschulen aus Griechenland und Frankreich haben die Jugendlichen auf der Grundlage von Shakespeares Sommernachtstraum Techniken der Dramaturgie kennengelernt und das Stück in Projektarbeit analysiert. Mit modernen Kommunikationsmitteln haben sie weitere Inhalte entwickelt. Dabei setzten sie die Internet-Arbeitsplattform von eTwinning ein und nutzten den virtuellen Klassenraum TwinSpace für Präsentationen. Die Kirchheimer Gymnasiasten erhielten für das beispielhafte Internetprojekt das eTwinning-Qualitätssiegel. Mit dem Siegel ist ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro verbunden.

Die Klassen haben die erste Szene des englischen Theaterstücks analysiert und sich auf Englisch über den Inhalt und die Charaktere ausgetauscht. Im weiteren Verlauf des Projekts haben die Jugendlichen selbst einen Charakter im Rollenspiel verkörpert und gemeinsam durch Fotoreihen Szenen des Theaterstücks nachgestellt. Als Projektergebnis wurden alle Fotoreihen der drei Schulen in einer Fotogeschichte zusammengetragen und auf der eTwinning-Plattform allen zur Verfügung gestellt. Dem Projekt liegt eine gleichermaßen schöne wie originelle Projektidee zugrunde, die Schulen aus drei Ländern in der Beschäftigung mit einem literarischen Klassiker eint, heißt es aus der Jurybeurteilung für die Auszeichnung.

Über eTwinning

Mit dem eTwinning-Qualitätssiegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen. eTwinning — das europaweite Netzwerk für Schulen — feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Schulen können mithilfe von eTwinning Partnerschaften über das Internet aufbauen und digitale Medien in den Unterricht integrieren. Europaweit sind derzeit über 140.000 Schulen bei eTwinning angemeldet und nutzen die geschützte eTwinning-Plattform für ihre Projektarbeit. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning beim PAD unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.

Auch interessant

Kommentare