Poing: Zigarettenautomaten aufgebrochen

Billig an Kippen

Auf Zigarettenautomaten haben es unbekannte Täter derzeit in Poing abgesehen.

Am frühen Morgen des 16. September, zwischen 5.30 Uhr und 6.50 Uhr, wurde ein Zigarettenautomat an der Gebrüder-Asam-Straße in Poing aufgebrochen. Ein bislang unbekannter Täter entnahm die darin enthaltenen Zigarettenschachteln sowie das eingeworfene Kleingeld und flüchtete in unbekannte Richtung.

Bereits Anfang September wurde ein Zigarettenautomat an der Wittelsbacherstraße durch ähnliche Verfahrensweise aufgebrochen. Durch die Tat erlangte der Täter Ware und Bargeld im Gesamtwert von über 3000 Euro, zudem entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Erneute Aufbrüche

Am Dienstag am Spätnachmittag wurden der Polizei in Poing erneut zwei Zigarettenautomatenaufbrüche mitgeteilt. Ein Automat wurde in Landsham an der Gewerbestraße 16 aufgebrochen. Der oder die Täter erbeuteten hierbei Zigaretten und Bargeld im Wert von circa 1500 Euro.

Einen weiteren Versuch starteten sie in Grub bei der Bahnhofsgaststätte. Hier konnten sie aber den Automaten nicht öffnen. Aufgrund der Arbeitsweise muss bei allen vier Taten vom gleichen Täter/Tätergruppe ausgegangen werden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Poing, Telefon 08121/99 17-0.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein neuer Weg ist das Ziel
Ein neuer Weg ist das Ziel
Feldkirchen erwägt Beitritt zum S-Bahn-Bündnis Ost
München Nordost
Feldkirchen erwägt Beitritt zum S-Bahn-Bündnis Ost
Feldkirchen erwägt Beitritt zum S-Bahn-Bündnis Ost
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
München Nordost
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
Künftiger besser zusammenarbeiten
München Nordost
Künftiger besser zusammenarbeiten
Künftiger besser zusammenarbeiten

Kommentare