Neujahrsempfang in Feldkirchen

Ehrung für verdiente Bürger

Beim Neujahrsempfang ehrte die Gemeinde Feldkirchen auch verdiente Bürger. Das Ehrenzeichen von Feldkirchen erhielten Astrid Hummel für ihr langes Engagement in der evangelischen Pfarrei und die Organisation der Ausstellung „Soldatenbriefe“, Roswitha Weber für ihr Wirken in der katholischen Pfarrei, der katholischen Frauengemeinschaft und in vielen Vereinen sowie Helmut Kreitmayer, der seit 35 Jahren Schriftführer beim Vereinsvorständetreffen ist, seit 22 Jahren im SPD-Ortsverein aktiv ist und als Archivar der evangelischen Kirche tätig ist. Die Geehrten „sind tolle, große Vorbilder“, erklärte Bürgermeister Werner van der Weck und betonte, dass jedes ehrenamtliche Engagement Feldkirchen aktiv, lebendig, lebens- und liebenswert mache.

Auch interessant:

Meistgelesen

Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Verkehrsminister Reichhart zeichnet Gemeinde Kirchheim aus
Verkehrsminister Reichhart zeichnet Gemeinde Kirchheim aus

Kommentare