Lions Club Aschheim verzichtet auf Tradition

Kein Christbaumverkauf

Lionsclub Aschheim unterstützt „Initiative krebskranke Kinder“.
+
Der Lionsclub Aschheim verzichtet auf den Weihnachtsbaumverkauf in Aschheim. Seine Hilfe, etwa für die „Initiative krebskranke Kinder München“, will der Verein dennoch fortsetzen.

Der Lions Club Aschheim verzichtet erneut auf seinen Weihnachtsbaumverkauf. Helfen will der Verein dennoch.

Der Lions Club Aschheim hat sich schweren Herzens dazu durchgerungen, in diesem Jahr erneut auf die beliebte Tradition des Weihnachtsbaumverkaufs am Marktplatz in Aschheim zu verzichten. „Es fällt uns sehr schwer, den Weihnachtsbaumverkauf wieder ausfallen lassen zu müssen“, so Susanne Stadl, Präsidentin des Aschheimer Lions Clubs,  „wir hatten alles geplant und vorbereitet, standen in den Startlöchern, aber bei derart hohen Inzidenzen haben wir uns für die Gesundheit unserer Kunden und unserer Clubmitglieder entschieden“.

Der Lions Club Aschheim Herzog Tassilo III. veranstaltet den Verkauf der sehr schönen Tannen seit über 20 Jahren und würde auch gerne in diesem Jahr durch Spenden helfen. Da nun keine Erlöse aus dem Christbaumverkauf zur Verfügung stehen, bitten die Lions um direkte Spenden.

Wer die Hilfsprojekte des Clubs unterstützen möchte, kann dies wie schon im letzten Jahr unter der Bankverbindung des gemeinnützigen Hilfswerks des Clubs tun:  VR Bank München Land EG; IBAN DE20 7016 6486 0004 0350 11. Das Hilfswerk stellt gerne Spendenquittungen für eingehende Spenden aus. Hierzu ist die Adressangabe auf der Überweisung erforderlich.

Die Spenden fließen in diesem Jahr der MS Gruppe Aschheim und der Unterstützung krebskranker Kinder und Erwachsener zu.

Auch in diesem Jahr unterstützt der Club wieder die MS-Gruppe Aschheim, die ihr 25jähriges Bestehen begeht. In der Vergangenheit half der Club den MS-Kranken mit der Beschaffung eines Pferdes für die Hippotherapie oder durch den Kauf eines Rollstuhlliftes für einen Bus. Viele Mitglieder der Gruppe konnten sich wegen der Infektionsvorsorge seit langer Zeit nicht persönlich sehen, so dass der Wunsch zu einem gemeinsamen Aufenthalt in einem behindertengerechten Hotel entstand. Diese Reise soll im kommenden Jahr stattfinden und wird zu einem erheblichen Anteil durch den Lions Club Aschheim bezuschusst. 

Die „Initiative krebskranke Kinder München“ wird schon seit Jahren durch den Lions Club Aschheim unterstützt. Seit 2002 hat der Club bereits über 50.000 Euro an diese wichtige Einrichtung gespendet. Die Initiative finanziert unter anderem die Anmietung von Wohnungen in Krankenhausnähe für die Angehörigen, widmet sich der Erfüllung von Wünschen der betroffenen kranken Kinder und kümmert sich auch um die Betreuung der Geschwisterkinder. Aktuell möchte der Lionsclub Aschheim die Initiative finanziell unterstützen, damit eine Musiktherapie für die Kinder angeboten werden kann, die oft viele Monate in der Klinik verbringen müssen.

Ein weiterer Empfänger ist die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz, die mit ihren Mitarbeitern Familien in der palliativen Versorgung von Kindern vor Ort unterstützt.

Meistgelesen

Archäologische Ausgrabungen in Aschheim
München Nordost
Archäologische Ausgrabungen in Aschheim
Archäologische Ausgrabungen in Aschheim
Feldkirchen erstickt im Verkehr
München Nordost
Feldkirchen erstickt im Verkehr
Feldkirchen erstickt im Verkehr
Privater Flohmarkt im Dornacher Feld
München Nordost
Privater Flohmarkt im Dornacher Feld
Privater Flohmarkt im Dornacher Feld

Kommentare