Kirchheimer gut vorbereitet

Als Vorbereitung auf die bevorstehenden Rennen im Kreiscup, der am kommenden Samstag mit dem ersten Rennen am Hirschberg startet, waren Anfang Januar über fünfzig Skifahrer vom Kirchheimer SC in der Wildschönau. Foto: privat

Als Vorbereitung auf die bevorstehenden Rennen im Kreiscup, der am kommenden Samstag, 14. Januar, mit dem ersten Rennen am Hirschberg startet, war Anfang Januar über fünfzig Skifahrer vom Kirchheimer Sportclub in Begleitung ihrer Eltern und unter der Leitung von Ute Ehret Hegel im Trainingslager in der Wildschönau.

Hoch oben am Berg lag das Quartier. Die Autos brauchten die ganze Woche nicht bewegt werden. Der Einstieg in die Skier erfolgte vor der Haustüre und dann ging es ab in die Trainingsarena. Währenddessen konnten die Eltern dem Skivergnügen nachgehen, selbst mittrainieren oder ausspannen. Fleißig wurde an der Technik gefeilt und von den Trainern Tipps und Anregungen zur Verbesserung gegeben. In Riesentorläufen und Slaloms wurden kürzeste und schnellste Linien gesucht und die Zeiten Zehntel- um Zehntelsekunden verbessert. Trotz allen Trainingseifer kam aber auch der Spaß und die Gemeinschaft am Hang und später in der Hütte nicht zu kurz. Die Zeit verrann im Nu uns schon wieder hieß es „es wird Zeit ins Bett zu gehen“. Am Samstag, 14. Januar, ist es endlich soweit – Die KSC-ler können sich im ersten Riesenslalom des Kreiscups mit den Sportlern des Landkreises messen. Auch die Skifahrer aus Neuried, Ober-und Unterhaching und der anderen Vereine, die sich am Kreiscup beteiligen werden eifrig geübt haben. Man darf gespannt sein, wer heuer die Nase vorn hat. Bereits zwei Wochen später, am Freitag, 27. Januar, steht dann der traditionelle Nachtslalom am Sonnenbichl in Bad Wiessee an. Da können wieder wertvolle Punkte für die Qualifikation zum Regionalcupfinale gesammelt werden. Anmeldung für den Nachtslalom, den der Kirchheimer SC ausrichtet, sind noch unter E-Mail hans.binder@t-online.de möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Keine Traglufthalle für den SVH
München Nordost
Keine Traglufthalle für den SVH
Keine Traglufthalle für den SVH
 Bau neuer und zentraler Mietwohnungen in Kirchheim
München Nordost
Bau neuer und zentraler Mietwohnungen in Kirchheim
Bau neuer und zentraler Mietwohnungen in Kirchheim
Junioren-Sichtungstraining
Junioren-Sichtungstraining
Glasperlen selbstgemacht
Glasperlen selbstgemacht

Kommentare