Kirchheim: Pumuckl fürs Kinderzimmer

Der

Hospizverein Kirchheim e.V. erhielt im Sommer 2008 ein Druck-Original des Pumuckls von Barbara von Johnson als Spende. Renate Meyer (li.) hat ihn für 500 Euro für ihren Sohn, einen leidenschaftlichen Pumuckl-Fan, und ihren Enkel ersteigert, der im Februar ein Jahr alt wird. Verena Reckzeh, Vorsitzende des Hospizvereins, übergab ihr kurz vor Weihnachten das Bild, das jetzt das Kinderzimmer ihres Enkelsohnes ziert. Der Erlös kommt dem neuen Projekt des Vereins im Jahr 2009 zum Thema „Kinder-Sterben, Tod und Trauer“ zu Gute. Ab Mai möchte der Hospizverein in loser Folge Vorträge zu diesem Thema anbieten und unterschiedliche Dienste vorstellen (z. B. Ambulantes Kinderhospiz München). Foto: privat

Auch interessant:

Meistgelesen

Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Verkehrsminister Reichhart zeichnet Gemeinde Kirchheim aus
Verkehrsminister Reichhart zeichnet Gemeinde Kirchheim aus
Provisorium an der Olympiastraße in Feldkirchen: Burschenverein sucht Räume
Provisorium an der Olympiastraße in Feldkirchen: Burschenverein sucht Räume

Kommentare