Bildung für alle ermöglichen

Kirchheimer Gymnasiasten unterstützen Schulneubau in Afrika

+
Kirchheimer Gymnasiasten unterstützen den Neubau einer Grundschule in Kenia (Symbolbild)

Kirchheim – Jeden Tag gehen die Schüler des Gymnasiums Kirchheim in die Schule, dürfen lernen und genießen eine sehr privilegierte Schulbildung. Hier in Deutschland ist Bildung kostenlos und für alle frei zugänglich, aber in vielen anderen Regionen können oft nur die wenigsten Kinder zur Schule gehen.

Die Schüler möchten dank der Bildung, die sie erhalten, anderen Kindern diese auch ermöglichen. Durch den baldigen Neubau der eigenen Schule wurde eine Idee geboren. Deswegen haben sich 17 Schüler des Gymnasiums Kirchheim im Rahmen eines P-Seminars das Ziel gesetzt, gemeinsam mit anderen Spendern eine Grundschule in Kenia für 770 Schüler im Alter von vier bis 14 Jahren zu finanzieren.

Die Schule wird von der Organisation „Missionaries of St. Francis de Sales“ geplant und bis Januar 2021 in Il Bissil in Kenia gebaut. Die Organisation rechnet mit Kosten in Höhe von 300.000 Euro für die gesamte Schule.

Mit verschiedenen Projekten wollten die Schüler einen Großteil der Kosten abdecken, jedoch können diese aufgrund der coronabedingten Abstands- und Hygienerichtlinien nicht stattfinden. „Jetzt sind wir auf Sie angewiesen! Werden Sie Teil unseres Projektes und tragen Sie dazu bei, Kindern eine fundierte Bildung zu ermöglichen, denn sie ist die stärkste Waffe eines Landes gegen Armut und Hunger. Jede Spende hilft“, erklärt Johanna Heuchling vom Kirchheimer P-Seminar.

Wer helfen möchte, kann spenden an den Schulförderverein, VR Münchner Land, IBAN DE 52 7016 6486 0003 4012 19, Betreff P-Seminar Schule in Afrika. Für Spendenquittungen im Betreff bitte den vollständigen Namen und Adresse angeben. Aktuelle Bilder des Schulbaus und weitere interessante Informationen sind auf Instagram unter @school4bissil zu finden.


Mehr über den Münchner Osten gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Pläne für Feldkirchner Raiffeisengelände
Pläne für Feldkirchner Raiffeisengelände
Der neue Aschheimer Realschul-Gymnasiums Komplex: Ein richtiger Hingucker
Der neue Aschheimer Realschul-Gymnasiums Komplex: Ein richtiger Hingucker
Corona-Pandemie in Aschheim, Feldkirchen und Kirchheim
Corona-Pandemie in Aschheim, Feldkirchen und Kirchheim

Kommentare