Jubiläumskonzert in Pliening

Am 20. Januar feiert die Volksmusikgruppe „D’Vuizbandoffen“ im Plieninger Bürgerhaus mit einem Konzert ihr 25-jähriges Bestehen. Foto: privat

Am Freitag, 20. Januar, feiert die Volksmusikgruppe „D’Vuizbandoffen“ im Plieningr Bürgerhaus mit einem Konzert und der Vorstellung ihrer ersten CD ihr 25-jähriges Bestehen.

Begonnen hat alles am 4. Adventsonntag im Dezember 1986. Mit zwei steirischen Harmonikas, Hackbrett und Harfe und Filzpantoffeln an den Füßen standen vier Musiker als „d’Vuizbandoffen“erstmals gemeinsam auf der Bühne: Heini Gruber (Steirische Harmonika) und Sabine Gruber (Kontrabass) aus Landsham, Brigitte Pfaffenstaller (Hackbrett), damals aus Ottersberg, jetzt in Angelbrechting zu Hause und Bärbel Widmann (Harfe) aus Pliening. Zwischenzeitlich waren sie dann zu dritt unterwegs und seit 2009 wieder zu viert: Nachdem sie in den letzten 25 Jahren einiges ausprobiert haben, angefangen von traditionellen Ziach-Stücken, über alte Meister, wie z.B. Mozart, zum Teil mit Hackbrett-Harfe-Tuba, Irischer Musik, sind sie bei ihrem jetzigen Stil gelandet: Selbstkomponierte Stücke mit einer Vorliebe für Moll (aber nicht immer). Pünktlich zum Jubiläum haben sich d'Vuizbandoffen einen Traum verwirklicht: Eine liebevoll gestaltete CD mit 17 selbstkomponierten Stücken. Jedes Musikstück ist so ungewöhnlich, wie sein Name. Einerseits im traditionellen Stil, aber auch über die Grenzen schauend mit z.B. böhmischem Einschlag. Auf jeden Fall immer „echt“ und unverfälscht und mit Liebe ausgearbeitet. Bestellen kann man die Silberscheibe direkt bei Bärbel Widmann (Tel. 08121/76438) oder unter www.vuizbandoffen.de, wo man die CD auch probehören kann. Nachdem der Gasthof Stocker in Landsham 2007 beim Hoagarten der Vuizbandoffen anlässlich ihres 20. „Geburtstags“ aus allen Nähten geplatzt ist, laden d’Vuizbandoffen zum 25-jährigen Jubiläumskonzert. am Freitag, 20. Januar, ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ins Bürgerhaus Pliening ein. Der Eintritt ist frei. Für Essen und Trinken istgesorgt. Außerdem mit dabei sind die Glubbalmusi aus Markt Schwaben, die Kirchheimer Zithermusi und der Kirchseeoner Zwoag’sang. Durchs Programm führt als Sprecher Hans Kaußner.

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein Wirtschaftsförderer für Feldkirchen?
Ein Wirtschaftsförderer für Feldkirchen?
OCR Munich aus Kirchheim bei der Weltmeisterschaft
OCR Munich aus Kirchheim bei der Weltmeisterschaft
Von der Vision, Kindern eine Zukunft zu geben
Von der Vision, Kindern eine Zukunft zu geben
Kein SPD-Bürgermeister-Gegenkandidat für Maximilian Böltl
Kein SPD-Bürgermeister-Gegenkandidat für Maximilian Böltl

Kommentare