Zertifikat  für Poinger Kinderland

„Kinder sindgeborene Philosophen“

+
Vertreterinnen des Kinderlandes Fresienstraße in Poingerhielten von Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer das dem Zertifikat „Kiner philosophieren“.

Das Kinderland Fresienstraße in Poing und eine Kita in München wurde jetzt von Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer mit dem Zertifikat „Kiner philosophieren“ ausgezeichnet.

„Der römische Philosoph Cicero bezeichnete die Philosophie als ‚die wahre Medizin des Geistes’. Tatsächlich ermöglicht es das Philosophieren, durch eigene Gedanken schlau zu werden. Dies gilt selbstverständlich auch für unsere Kinder. Kinder sind die geborenen Philosophen und sie lernen über das Philosophieren ihre Kreativität und sprachlichen Fähigkeiten zu stärken. Umso wichtiger ist es, dies zu unterstützen. Deshalb haben wir diesem Thema auch im bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan ein eigenes Kapitel gewidmet, um dessen Bedeutung zu unterstreichen“, betonte  Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer heute im Bayerischen Familienministerium bei der Verleihung des Zertifikats der Akademie Kinder philosophieren im bbw e.V. an das ‚Kinderland Fresiengasse’ in Poing und ‚BMW FIZ Strolche’ in München. 

Beide Einrichtungen hätten, so Haderthauer in ihrer Laudatio weiter, in ihrem pädagogischen Alltag dem Philosophieren mit Kindern einen hohen Stellenwert eingeräumt. Dmit „geben sie Kindern die Chance, sich selbst und die Welt immer wieder neu zu entdecken und ihre Urteilskraft zu schärfen.“

Roswitha Wiesheu, Vorsitzende der Akademie Kinder philosophieren im bbw e.V.: „Das  gemeinsame, vertiefte und besinnende Nachdenken mit Kindern schärft ihre Urteilskraft, fördert das kreative Denken, stärkt sie in ihrem Selbstbewusstsein und fördert Werthaltungen.“ Die beiden Einrichtungen haben dafür das gesamte Personal in philosophischer Gesprächsführung ausgebildet. Sie setzen neue Maßstäbe im Hinblick auf Bildungsqualität. Wiesheu weiter: Selbstständiges Denken und Werte orientiertes, verantwortliches Handeln werden als Zukunftsaufgabe einer Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform in diesen Einrichtungen konkret gelebt.“

Nähere Informationen unter www.kinder-philosophieren.de

Auch interessant:

Kommentare