Die Freude am Lesen bleibt

Am 21. September fällt der Startschuss für die nächste Runde des Literaturkreises Kirchheim. An fünf Abenden diskutieren die Teilnehmer mit der Referentin jeweils ein Buch der Gegenwart.

Die eigenen Leseerfahrungen werden von der Kursleiterin Katharina Wäckerlin-Swiagenin durch Informationen über den Autor, dessen Gesamtwerk, Besonderheiten der Sprache und der Erzähltechnik ergänzt. Gelesen werden Taschenbücher mit maximal 250 Seiten. Zum Auftakt wird das Buch „Die Freibadclique D.“ von Oliver Storz besprochen. Außer der Freude am Lesen, Zuhören und Diskutieren sind keine Vorraussetzungen erforderlich. Geplant sind fünf Abende – jeweils mittwochs (21. September, 26. Oktober, 23. November, 18. Januar, und 8. Februar) von 19.30 bis 21 Uhr im Clubraum des Pfarrheims von St. Andreas in Kirchheim (Caspar Mayr Platz 2). Die Kosten belaufen sich auf 30 Euro. Die Einzahlung (bis 8. September) auf das Konto von St. Andreas (Kto. Nr. 102801159, VR Bank München Land eG; BLZ 701 664 86, mit dem Vermerk: „Literaturkreis“) gilt als Anmeldung. Nähere Informationen bei Astrid Perlich (Telefon 089/903 59 85).

Auch interessant:

Kommentare