Keine neuen Funde

Aktuelles zum Asiatischen Laubholzbockkäfer in Feldkirchen

Trotz intensiver Suche konnten in Feldkirchen zum Glück keine neuen Exemplare des Asiatischen Laubholzbockkäfers gefunden werden.
+
Trotz intensiver Suche konnten in Feldkirchen zum Glück keine neuen Exemplare des Asiatischen Laubholzbockkäfers gefunden werden.

Die Feldkirchner können weiter hoffen: In der Gemeinde sind keine weiteren Exemplare des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) gefunden worden. Bleibt dies so, kann die Quarantäne Ende des Jahres aufgehoben werden.

Feldkirchen – Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) startet zuversichtlich in das hoffentlich letzte Jahr der Quarantänezone Feldkirchen. „Das Jahr 2019 ist positiv verlaufen, da bei allen Monitoringmaßnahmen keine Anzeichen des ALBs gefunden werden konnten“, heißt es in einer Stellungnahme der Landesanstalt. Auch konnte mit Ablauf des letzten Jahres die Quarantänezone Neubiberg aufgehoben werden. Voraussichtlich Ende dieses Jahres werden dann zusammen mit der Quarantänezone Feldkirchen auch die Quarantänezonen Schönebach, Kelheim und Murnau aufgehoben. „Es zeigt sich, dass die Bekämpfungsstrategie zum Erfolg führt“, betonen die LfL-Mitarbeiter.

Da besonders in der Winterzeit sehr viele Schnitt- und Pflegemaßnahmen durchgeführt werden, weisen sie nochmals darauf hin, die Landesanstalt zu informieren, wenn Laubgehölze der 16 spezifizierten Pflanzengattungen unter diese Maßnahmen fallen. Feldkirchner in der Quarantänezone müssen zudem daran denken, dass sie verpflichtet sind, ihre Laubgehölze in Intervallen von zwei Monaten auf ALB-Befallssymptome zu überprüfen.

Weitere Informationen zum ALB finden Feldkirchner Bürger im Internet auf der Homepage: www.lfl.bayern.de/alb/. Für Fragen oder Meldungen von Verdachtsfällen und Baumfällungen stehen die Mitarbeiter unter Telefon 08161/715730 oder unter ALB@LfL.bayern.de zur Verfügung.


Mehr über Feldkirchen und den Münchner Nordosten gibt es in der Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Pfarrer Konrad Eder verlässt den Pfarrverband Aschheim-Feldkirchen
Pfarrer Konrad Eder verlässt den Pfarrverband Aschheim-Feldkirchen
Monitoring des Asiatischen Laubholzbockkäfers in Feldkirchen
Monitoring des Asiatischen Laubholzbockkäfers in Feldkirchen
Archäologische Funde beim neuen Kirchheimer Gymnasium
Archäologische Funde beim neuen Kirchheimer Gymnasium
Die Gemeinde Kirchheim sucht noch Wahlhelfer
Die Gemeinde Kirchheim sucht noch Wahlhelfer

Kommentare