Fachvortrag beim Gewerbeverband Poing

Karriereplanung und Persönlichkeitsentwicklung

Der Gewerbeverband Poing lädt seine Mitglieder sowie interessierte Selbstständige zu einem Vortrag am Dienstag, 25. September, um 19 Uhr im Hotel Poinger Hof, Gruber Straße 40, in Poing ein. Anmeldungen sind bis 21. September möglich.

Weitere Infos und Anmeldung im Internet unter www.gewerbeverband-poing.de unter der Rubrik „Aktivitäten & Veranstaltungen“ oder bei Günter Furtner, Telefon 08121/71299.

Was heißt überhaupt Karriere? Kann man sie planen? Was bedeutet Persönlichkeitsentwicklung? Wofür nutzt sie? Ausgehend von diesen Fragen führt der Vortrag weiter zur Karriereplanung als ganzheitlichem Persönlichkeitsansatz unter Einbeziehung aller Anteile der Persönlichkeit wie Interessen, Stärken, Schwächen und beruflichen und privaten Wünschen. Daraus kann man dann ableiten welche Firma, welches Arbeitsumfeld dazu passen könnten. Der Vortrag spricht besonders Azubis, junge Mitarbeiter und solche, die sich neu orientieren wollen an, aber auch Firmen und deren Personalverantwortliche, die mit der Karriere- und Laufbahnplanung ihrer Mitarbeiter befasst sind. Der Einsatz des richtigen Mitarbeiters am richtigen Platz, die Steigerung der Motivation und Arbeitszufriedenheit sowie eine Verbesserung der Kommunikations- und Teamfähigkeit bieten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen entscheidenden Nutzen. Die Referentin Antje Brinkmann ist Diplom-Kauffrau, individualpsychologische Beraterin und Supervisorin, Expertin für Persönlichkeits- und Perspektivenentwicklung sowie Stressprävention; sie ist tätig als selbständige 

Auch interessant:

Meistgelesen

Ein neuer Weg ist das Ziel
Ein neuer Weg ist das Ziel
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
München Nordost
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
Von Schlachthof und guter Nachbarschaft
Großbaumverpflanzung in Kirchheim läuft
München Nordost
Großbaumverpflanzung in Kirchheim läuft
Großbaumverpflanzung in Kirchheim läuft
Künftiger besser zusammenarbeiten
München Nordost
Künftiger besser zusammenarbeiten
Künftiger besser zusammenarbeiten

Kommentare