Eisklettern in Aschheim

Mit

einer neuen Attraktion kann der Aschheimer Hochseilgarten – dank der derzeitigen Temperaturen – aufwarten: mit einem Eiskletterturm. An dem 14 Meter hohen und 8 Meter breiten Kletterparadies aus gefrorenem Wasser können sich bis zu vier Kletterer gleichzeitig in verschiedenen Schwierigkeitsgraden versuchen. Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, ist seine Haltbarkeit ausschließlich vom Wetter abhängig. Schuhe, Steigeisen, Eiswerkzeug, Gurte und Helme können vor Ort geliehen werden. Technisch geplant, eingerichtet, modelliert und aufgebaut wurde der Turm von Bernd Schaier, erfahrener Bergsteiger und Eiskletterer, der auch die Kletterkurse führt und die Sicherheit gewährleistet. Foto: privat

Auch interessant:

Meistgelesen

Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Außergewöhnlich engagierte Feldkirchner mit Ehrennadeln geehrt
Provisorium an der Olympiastraße in Feldkirchen: Burschenverein sucht Räume
Provisorium an der Olympiastraße in Feldkirchen: Burschenverein sucht Räume
Verlängerung der Buslinie 262 hat Vorteile für Heimstettener
Verlängerung der Buslinie 262 hat Vorteile für Heimstettener

Kommentare