1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

Feuerwehr simuliert Bus-Unfall in Unterföhring ‒ Geschminkte Schauspieler und zahlreiche Fahrzeuge bei Übung

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Feuerwehr im Einsatz
In Unterföhring übt die Feuerwehr am Samstag mit zahlreichen Fahrzeugen und geschminkten Schauspielern einen Einsatz bei einem Bus-Unfall. (Symbolbild) © Philipp von Ditfurth/dpa

Bei der Feuerwehr-Übung zum Bus-Unfall am Samstag sind zahlreiche Fahrzeuge und realistisch geschminkte Schauspieler als verletzte Opfer vor Ort.

Was ist bei einem Bus-Unfall zu beachten und wie läuft so ein Einsatz ab? Die Feuerwehr in Unterföhring bereitet sich mit einer Übung am Samstag auf genau diesen Ernstfall vor. Dabei sind auch realistisch geschminkte Schauspieler als verletzte Opfer vor Ort.

Übung zu Bus-Unfall in Unterföhring - Zahlreiche Feuerwehr-Fahrzeuge und geschminkte Schauspieler im Einsatz

Die groß angelegte Übung findet ab 09 Uhr an der Dieselstraße zwischen den Kreisverkehren an der Mitterfeldallee und der Beta-Straße statt und dauert knapp zwei Stunden.

Dabei wird ein Gelenkbus simuliert, der bei einem Unfall mit einem Pkw umgekippt ist. In dem Szenario kommt es dann zu ca. 25 Verletzten.

Die Aufgabe der Feuerwehr Unterföhring und Ismaning sowie des Rettungsdienstes ist dann die Rettung der Personen, der Aufbau und Betrieb von Behandlungsplätzen sowie der Verletzten-Transport ins Klinikum (in diesem Fall das Feuerwehrgerätehaus Unterföhring).

Simulierter Bus-Unfall in Unterföhring am Samstag - Viele Personen bei Feuerwehr-Übung im Einsatz

Bei der Übung zum Bus-Unfall in Unterföhring werden neben zahlreichen Einsatzfahrzeugen rund 195 Personen erwartet:

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare