Ein Tänzchen für Uschi Glas

Im Internationalen Montessori-Kinderhaus im Hasenbergl wird Erweiterung der Räume gefeiert

Hasenbergl Hoher Besuch beim Internationalen Montessori-Kinderhaus im Hasenbergl: Zum traditionellen Sommer-Grillfest im Garten der Einrichtung gaben sich die Schauspielerin Uschi Glas und die First Lady der Stadt, Edith Welser-Ude, die Ehre. Die beiden Frauen sind in dem neuen Träger engagiert, der ab September 2009 das Zepter von der Elterninitiative übernehmen wird, die bisher für die Finanzierung der Einrichtung verantwortlich zeichnete. Im Januar wurde die Kapazität des Münchner Kinderhauses von 30 auf 52 Plätze erhöht – derzeit spielen und lernen Mädchen und Buben aus 29 Nationen an der Wintersteinstraße. Von 250 auf über 1000 Quadratmeter konnte die Fläche der Einrichtung bislang erweitert werden. Wenn es nach den Verantwortlichen geht, soll damit aber noch lange nicht Schluss sein: Läuft alles nach Plan, würde Kindergarten-Leiterin Michaela Cheema schon im Herbst kommenden Jahres 100 Kinder begrüßen können, auch Krippenkinder könnten dann im Montessori-Haus betreut werden – vorausgesetzt, die Suche nach einem zweiten Objekt ist erfolgreich. Beim Sommerfest wurde jetzt aber erst einmal mit Tanz und Gesang der zahlreichen Kinder die aktuell erfolgte Gebäude-Erweiterung gefeiert – unter den Augen der prominenten Gäste vom künftigen Träger. Felix Müller

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei München gegen Raser und Poser – Gezielte Kontrollen im Stadtgebiet gegen illegale Straßenrennen und Tuning-Vergehen
Polizei München gegen Raser und Poser – Gezielte Kontrollen im Stadtgebiet gegen illegale Straßenrennen und Tuning-Vergehen
SEM in Feldmoching: So reagiert der Stadtbezirk auf die Pläne des Stadtrats
SEM in Feldmoching: So reagiert der Stadtbezirk auf die Pläne des Stadtrats
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?

Kommentare