Stricken wie die Weltmeister

Hasenbergl

In der Seniorentagesstätte der Diakonie Hasenbergl treffen sich Seniorinnen regelmäßig, um miteinander zu stricken. Ihr Strickprojekt ist aber mehr als gemeinsames Handwerken: Die Seniorinnen haben ihre Sockenproduktion schon seit Jahren zum Benefizprojekt gemacht. Unter dem Motto „Senioren helfen Kindern“ spenden sie den Verkaufserlös ihrer Waren an Projekte, die Kindern zugute kommen. Die Spende von 1000 Euro geht dieses Mal an den Förderverein des Wichernzentrums. Weiteren Grund zur Freude in der Diakonie lieferte der Seniorenpavillon: Dort wurde der 900. Mittagstisch für Senioren des Hasenbergls seit seiner Eröffnung im November 2001 gefeiert. „Der Seniorenpavillon ist ein Ort der Begegnung. Hier bieten wir Freizeitgestaltung, aber auch Hilfe im Umgang mit Ämtern“, sagt Diakon Ralf Maushake.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Brand in Münchner Studentenwohnheim: Schwerstverletzte Studentin (23) ist verstorben
Nach Brand in Münchner Studentenwohnheim: Schwerstverletzte Studentin (23) ist verstorben
Corona-Impfteams kommen in die Gemeinden des Landkreis München - Auftakt in Unterföhring
Corona-Impfteams kommen in die Gemeinden des Landkreis München - Auftakt in Unterföhring
Unterführung an der Dachauer Straße wird für über zwei Jahre für den motorisierten Verkehr gesperrt - Was der BA fordert
Unterführung an der Dachauer Straße wird für über zwei Jahre für den motorisierten Verkehr gesperrt - Was der BA fordert

Kommentare