Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage

Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage

Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage
Riesiger Schaden durch Dachstuhlbrand

Riesiger Schaden durch Dachstuhlbrand

Riesiger Schaden durch Dachstuhlbrand

„In der Familie heißt sie Röschen“

Ursula von der Leyen: Sie kämpft für Europa – ihr Vetter für München

+
Ursula von der Leyens Vetter wohnt in Freimann – und kämpft dort für mehr Parkplätze.

Während die frischgebackene EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sich daran macht, ihre ehrgeizigen Ziele für Europa zu verwirklichen, will der Vetter ihres Mannes auf lokaler Ebene kämpfen.

Schwabing-Freimann – Sie macht Politik auf der großen Europa-Bühne, er kämpft für mehr Parkplätze im Münchner Norden: Christian von der Leyen ist ein Verwandter der frisch gekürten EU-Chefin Ursula von der Leyen und hat genau wie die CDU-Politikerin Wurzeln in Hannover.

Vor fast drei Jahren hat er aber seinen Alterswohnsitz in das beschauliche Freimann verlegt und ärgert sich seither über die schlechte Parkplatzsituation an seinem Wohnhaus im Josef-Wirth-Weg: „Eigentlich gehören 15 Stellplätze zu unserem Komplex, die für Besucher, Lieferanten, Handwerker, Ärzte oder Gäste der Bäckerei vorgesehen sind, aber die werden großteils von Dauerparkern blockiert.“ 

Freiherr in Freimann: Christian von der Leyen ärgert sich über Dauerparker.

Weil aber auf der gegenüberliegenden Seite Halteverbot herrscht, kommt es regelmäßig zu chaotischen Szenen vor dem Haus, in dem auch Familien mit kleinen Kindern wohnen.

Eine schnell umsetzbare Lösung hat der 80-Jährige auch schon parat: Der bisher frei nutzbare Parkplatz soll tagsüber auf zwei Stunden mit Parkscheibe beschränkt werden. Einen entsprechenden Antrag hat er erfolgreich auf der Bürgerversammlung gestellt, wo er natürlich prompt auf seinen prominenten Namen angesprochen wurde. 

„Das passiert mir in München öfter als in Hannover“, verrät er Hallo im Anschluss. „Die Leute denken manchmal, dass ich ihr Vater bin, aber dann kontere ich, wie wahrscheinlich es denn wäre, dass meine Tochter mit sieben Kindern noch immer unverheiratet sei“, erzählt er mit einem charmanten Augenzwinkern, denn die CDU-Politikerin trägt ihren Namen nicht von Geburt an, sondern erst seit der Hochzeit mit seinem Vetter Heiko von der Leyen. 

Ihren Karrieresprung an die Spitze der EU-Kommission hat der Münchner mit Bewunderung verfolgt: „Ich habe sie als ehrgeizige Frau kennengelernt, die sehr gut organisiert ist und keine Verantwortung scheut.“

Man kenne sich innerhalb der weit verzweigten Familie gut, „bei uns heißt sie Röschen“, verrät er.

ado

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Red Bull
Zurück auf dem Eis: So starten die Red Bulls in die neue Saison
Zurück auf dem Eis: So starten die Red Bulls in die neue Saison
Nord
Bilder von der Pressekonferenz zum Start der Champions Hockey League
Bilder von der Pressekonferenz zum Start der Champions Hockey League
Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage
Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage
Irre Verfolgungsjagd mit bis zu 170 km/h: Motorradfahrer flüchtet vor Polizei
Irre Verfolgungsjagd mit bis zu 170 km/h: Motorradfahrer flüchtet vor Polizei

Kommentare