Olympiahalle: Sanierung geht voran

Milbertshofen

Premiere für die Olympiahalle – und das obwohl es sie seit 1972 gibt: Die beliebte Sport, Konzert- oder Partyhalle hat Sommerpause. Damit die Sanierungs- und Umbauarbeiten, die seit Herbst 2007 laufen, vorübergehend ungestört durchgeführt werden konnten, war die Olympiahalle drei Monate komplett geschlossen. Aber es hat sich gelohnt. Es ist viel passiert: Sechs moderne Kioske wurden in die Fassade eingesetzt, drei weitere sollen folgen. Noch sind die modernen, metallfarbenen Anbauten im Rohzustand, aber Zug um Zug sollen sie auch innen fertig gestellt werden, damit die Besucher der Olympiahalle ab dem Spätherbst versorgt werden können, ohne dass sich Küchengerüche in der Halle verbreiten. Außerdem sind einige Veränderungen vorgenommen worden, die für die Besucher nicht offensichtlich sind: Große Teile des Betonbodens in der Arena wurden erneuert und es gibt eine bessere Haustechnik – von Kabelkanälen bis Sicherheitsinstallationen. Zudem haben die Bauarbeiter seit Juni zwei der vier Abgänge in der Olympiahalle vergrößert und den früheren Ehrengastbereich vollständig entkernt. Im Zuge der Generalsanierung wurden außen vor allem die Abbrucharbeiten der Kleinen Olympiahalle abgeschlossen, so dass bald mit Aushub- und Erdarbeiten für das neue Restaurant inner- und außerhalb der Halle begonnen werden kann. Aber auch unter der Erde tut sich so einiges: Im Bereich der alten Kleinen Olympiahalle entstehen die neue Lkw-Anfahrt zur Bühne und der Logistikbereich. Noch bis 2010 sollen die Sanierungsarbeiten an der bekannten Veranstaltungsstätte dauern. Solange müssen die Besucher aber nicht mehr warten, bis sie die Halle begutachten können. Die erste Veranstaltung nach der dreimonatigen Schließung ist der Handballsupercup Kiel gegen Hamburg am Samstag, 30. August, ab 15 Uhr. kk

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona in München: Der Einzelhandel sieht rot ‒ Lichtaktion soll auf dramatisch Lage aufmerksam machen
Corona in München: Der Einzelhandel sieht rot ‒ Lichtaktion soll auf dramatisch Lage aufmerksam machen
Vor Bund-Länder-Konferenz: Entwurf zu Corona-Maßnahmen durchgesickert ‒ Über Lockdown und neue Lockerungen
Vor Bund-Länder-Konferenz: Entwurf zu Corona-Maßnahmen durchgesickert ‒ Über Lockdown und neue Lockerungen
Hausärzte in Bayern startklar für Corona-Impfung: „Im Sommer wären wir durch mit Impfen“
Hausärzte in Bayern startklar für Corona-Impfung: „Im Sommer wären wir durch mit Impfen“
Kultusminister für weitere Öffnungen an Schulen ‒ Lehrkräfte in Bayern fordern zuerst Corona-Impfung
Kultusminister für weitere Öffnungen an Schulen ‒ Lehrkräfte in Bayern fordern zuerst Corona-Impfung

Kommentare