Druck auf dem Wohnungmarkt

BN kritisiert „Feldmoching 2.0“

+
So stellen sich die Architekten das neue Stadtviertel vor.

Wohnen statt Grün: Bis zu 600 Wohnungen sollen östlich der Hochmuttinger Straße entstehen.

München wächst. Der Wohnungsmarkt steht unter Druck. Mit gleich mehreren Großprojekten wird daher versucht, neue Wohnräume zu erschließen. Nicht allen gefällt das. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BN) kritisiert jetzt ein großes Vorhaben in Feldmoching.

Östlich der Hochmuttinger Straße sollen 500 bis 600 Wohnungen für rund 1400 Menschen mitsamt der nötigen sozialen Infrastruktur entstehen. Ein Plan, der im Bezirk durchaus auf Wohlwollen stößt. „Feldmoching wird erweitert. Nicht ganz so wie gewohnt, aber eine Art Feldmoching 2.0“, erklärt Markus Auerbach, Vorsitzender des Bezirksausschusses Feldmoching-Hasenbergl. Der BN sieht das anders.

„Der Münchner Grüngürtel ist als Fläche für das Wohl der Münchner Bevölkerung und für eine hohe Lebensqualität in der Stadt überaus wichtig. Deshalb muss die Überbauung von fruchtbaren Böden endlich ein Ende haben“, sagt Christian Hierneis, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe München. Auch um die Schäden bei Starkregen zu begrenzen, müsste es mehr Naturflächen und Bäume geben als weniger. Stattdessen würden die Stadtplaner einen Weg verfolgen, der 500 neue Autos ins Viertel bringt. Wenn schon gebaut werden müsse, dann im Sinne vom „autofreien Wohnen“, erklärt Hierneis. Eine Kritik, die Martin Klamt aus dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung so nicht stehen lassen will: „Die Qualität und Sicherung von Freiflächen unterschiedlichster Art hat gerade in unserer dichter werdenden Stadt einen hohen Stellenwert. Parallel zur Freiraumentwicklung – und eben nicht als Gegensatz dazu – ist die Schaffung von Wohnraum in München besonders wichtig. Das Planungsgebiet ist bereits seit 2001 im Flächennutzungsplan für eine Wohnbauentwicklung vorgesehen.“
mh

Auch interessant:

Meistgelesen

Schneekammer & Co.: So sieht die Olympia Schwimmhalle nach drei Jahren Sanierung aus
Schneekammer & Co.: So sieht die Olympia Schwimmhalle nach drei Jahren Sanierung aus
München
Bildergalerie - Olympia Schwimmhalle
Bildergalerie - Olympia Schwimmhalle
NFL in München – Absage für prestigeträchtiges Sportevent?
NFL in München – Absage für prestigeträchtiges Sportevent?
Unterhachinger Verwaltung fällt mit Förderung für Fahrradkauf durch
Unterhachinger Verwaltung fällt mit Förderung für Fahrradkauf durch

Kommentare