Prüfsteine an OB-Kandidaten

Wie ein Fragebogen die Wahl beeinflussen könnte

+
Walter Hilger (l.) und Stephan Kubala mit einem symbolischen „Wahlprüfstein“ für die OB-Kandidaten.

Siedlungsvereine in Milbertshofen/Freimann nutzen Wahl der OB-Kandidaten, um Antworten zu Projekten zu erhalten. Die Auswertung setzt die Befragten hinsichtlich der Wahl unter Druck.

Milbertshofen/Freimann: Wie die Kommunalwahl in den Stadtteilen Milbertshofen/Am Hart und Schwabing/Freimann ausgeht, könnte nun von den dortigen Siedungsvereinen abhängen. Fünf davon – die Siedlungsvereine Am Hart, Kaltherberge, Neuherberge, München Nord und Kieferngarten – haben sich nämlich gemeinsam einen Katalog mit 13 Fragen überlegt und an neun OB-Kandidaten geschickt. 

Diese Wahlprüfsteine behandeln unter anderem die U26, die Erweiterung der Tram 23, die zweite Schienenanbindung vom Hauptbahnhof zur Allianz Arena, den Radverkehr im Münchner Norden, die Seilbahn über den Frankfurter Ring, Lärmschutzmaßnahmen am Kieferngarten sowie die Entwicklung von Bayernkaserne und Freisinger Landstraße.Walter Hilger, Vorsitzender der Siedlerschaft Kieferngarten, erklärt die Idee: „Seit Jahren warten wir darauf, dass es konkrete Antworten zu den Projekten in unseren Vierteln gibt. Nun nutzen wir die anstehende Wahl, um diese von den OB-Kandidaten zu bekommen.“ 

Mittlerweile haben sie alle Antworten zusammen und werden diese im Laufe des Wochenendes auf den Websites der Vereine veröffentlichen. „Anschließend bewerten wir Vorsitzenden zu fünft die Meinungen der Kandidaten und werden diese als Pro-Contra-Liste in den Siedlungen veröffentlichen“, erklärt Hilger. Dies soll den Mitgliedern eine leichtere Meinungsbildung über die Standpunkte der Parteien ermöglichen. 

Stephan Kubala, Vorsitzender der Siedlungsvereinigung Am Hart, steht auch hinter der Aktion: „Unsere Siedlungen fassen zusammen etwa 1600 Mitglieder. Die Antworten könnten sich auf deren Wahlverhalten entscheidend auswirken.“

B. Strobach

„Die Antworten der Kandidaten zu allen 13 Prüfsteinen finden Sie online unter: www.siedlung-am-hart-muenchen.de/startseite/kommunalwahl-2020“

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie

in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Kommentare