Zeugenaufruf

Radfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Motorrad – Motorradfahrer schwer verletzt

+
Fahrerflucht in der lerchenau. Wer hat was gesehen?

Die Polizei München fahndet nach einem Fahrradfahrer:  Dieser missachtete erst eine Vorfahrtsregelung und lies dann den schwer verletzten Motorradfahrer einfach liegen.

Lerchenau – Am Mittwoch, 26.Juni, gegen 14:15 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Münchner mit seinem Motorrad die Lerchenauer Straße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer die Hainbuchenstraße in südwestlicher Richtung.

An der Kreuzung Lerchenauer Straße / Hainbuchenstraße übersah der Radfahrer den von rechts kommenden Motorradfahrer. Dieser musste ausweichen, stieß dabei gegen eine Warnbarke und stürzte. Dabei wurde er schwer verletzt.

Der Radfahrer blieb nach dem Unfall zunächst kurz stehen, entfernte sich aber anschließend von der Unfallstelle. Es handelt sich um einen schlanken Mann, welcher einen Helm trug und mit einem weiß-blauen Rennrad unterwegs war.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

Polizei München/se

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln

Auch interessant:

Meistgelesen

Tödlicher Verkehrsunfall: 18-Jähriger prallt frontal in Beifahrerseite 
Tödlicher Verkehrsunfall: 18-Jähriger prallt frontal in Beifahrerseite 
München
Intime Einblicke ins EHC-Kabinenleben & Tickets für das Heimspiel gegen Berlin
Intime Einblicke ins EHC-Kabinenleben & Tickets für das Heimspiel gegen Berlin
„Realitätsfern“: Lehrerverband kritisiert Grüne Pläne, Parkplätze an Schulen zu streichen
„Realitätsfern“: Lehrerverband kritisiert Grüne Pläne, Parkplätze an Schulen zu streichen

Kommentare