Entscheidung erneut vertagt worden

Rechtsstreit zwischen Mietergemeinschaft und Wohnungsunternehmen weiterhin ungelöst

15 Mitglieder der Mietergemeinschaft aus Freimann um Franz Obst (2.v.r.) und drei Germeringer waren bei der Verhandlung im Landgericht München I in der Prielmayerstraße anwesend.
+
15 Mitglieder der Mietergemeinschaft aus Freimann um Franz Obst (2.v.r.) und drei Germeringer waren bei der Verhandlung im Landgericht München I in der Prielmayerstraße anwesend.

Kläger der Mietergemeinschaft Burmester-/Bauernfeindstraße gegen Vonovia, müssen auch nach Berufungstermin weiterhin auf abschließendes Urteil warten, sind jedoch optimistisch.

Update, 19. Februar 2020, 11.55 Uhr: Auch Vonovia äußerte sich zum Berufungstermin – und verteidigte die eigenen Standpunkte erneut. Sprecherin Katja Mazurek erklärt: „Das Amtsgericht hatte schon wichtige Punkte in unserem Handeln bestätigt, darunter die formell korrekte Erstellung der Betriebskostenabrechnung, die Sicht- und Funktionskontrollen unserer Objektbetreuer, das IT-System und die Einhaltung des Wirtschaftlichkeitsgebots.“ Dass Vonovia hingegen der Belegeinsicht nicht nachgekommen wäre, sei nicht nachvollziehbar. Mazurek betont: „Wir haben Rechnungen, Verträge und Leistungsnachweise vorgelegt“.

Zum Original-Artikel von Mittwoch, 12. Februar:

Freimann – Die Mietergemeinschaft (MG) Burmester-/Bauernfeindstraße muss weiter auf ein abschließendes Urteil im Fall ihrer Klage gegen das Wohnungs­unternehmen Vonovia aufgrund von fehlerhaften Betriebskostenabrechnungen (Hallo berichtete) warten. 

Nachdem Vonovia nach dem ursprünglichen Urteilsspruch pro Mietergemeinschaft in Berufung gegangen war, fand nun die Berufungsverhandlung statt. Die Berufungskammer fällte bei dieser kein abschließendes Urteil, gewährte beiden Parteien eine Frist von 14 Tagen, um weitere Einlassungen einzubringen. 

Franz Obst, Vorstandsvorsitzender der Mietergemeinschaft, fand das Ergebnis zwar schade, gab sich aber nach dem Termin zuversichtlich: „Die Kammer war nach meinem Befinden unserem Anliegen nicht abgeneigt.“ Ähnlich empfanden es auch die anderen anwesenden Mieter. Insgesamt 15 Mitglieder aus der Wohnanlage in Freimann und drei weitere Betroffene aus der Vonovia-Wohnanlage in Germering waren zum Termin erschienen. 

In Freimann, Germering und Neuried warte man darauf, dass eine endgültige Entscheidung fällt, so Obst. Doch das wird noch dauern: Am 14. Mai wird das abschließende Urteil verkündet und anschließend den beiden Parteien mitgeteilt.

best

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

München-Hasenbergl: Droht Mietern wegen Sanierung ihres Wohnhauses die Straße?
München-Hasenbergl: Droht Mietern wegen Sanierung ihres Wohnhauses die Straße?
Mangelhafte Verkehrsführung
Mangelhafte Verkehrsführung
Erwähnung im neuen Koalitionsvertrag: Soll die SEM doch in Feldmoching angewendet werden?
Erwähnung im neuen Koalitionsvertrag: Soll die SEM doch in Feldmoching angewendet werden?
Unterführung an der Dachauer Straße wird für über zwei Jahre für den motorisierten Verkehr gesperrt - Was der BA fordert
Unterführung an der Dachauer Straße wird für über zwei Jahre für den motorisierten Verkehr gesperrt - Was der BA fordert

Kommentare