1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

28-Jähriger fährt in München betrunken und ohne Führerschein ‒ Polizei konfisziert Fahrzeug

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

In Moosach konnte die Polizei einen 28-jährigen Mann anhalten, der alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis fuhr.
In Moosach konnte die Polizei einen 28-jährigen Mann anhalten, der alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis fuhr. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Ein 28-Jähriger war betrunken und fuhr ohne Führerschein auf der Ludwigsfelder Straße. Die Polizei München kann auch Einfluss von weiteren Drogen nicht ausschließen.

Sonntagnacht war der Mann auf der Ludwigsfelder Straße bei Moosach unterwegs, als eine Polizeistreife auf ihn aufmerksam wurde. Er sei durch unkontrolliertes Brems- und Beschleunigungsverhalten, sowie durch Schlangenlinien aufgefallen. Mehrmals habe er mit dem Toyota Pkw fast den Bordstein berührt.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Betrunkener fährt ohne Fahrerlaubnis in München: Auch Einfluss von weiteren Drogen nicht auszuschließen

Auf der Dachauer Straße wurde der Mann dann angehalten und einem Atemalkoholtest unterzogen. Die Messung ergab einen deutlich zu hohen Wert. Zudem wurde die Streife auf Hinweise des vorherigen Konsums von Betäubungsmitteln aufmerksam.

Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der 28-Jährige ohne Führerschein unterwegs war, weswegen die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug konfisziert wurde.

Nach den polizeilichen Untersuchungen wurde der Mann wieder freigelassen. Er wurde wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Münchner Verkehrspolizei.

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare