1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

Nach Überschlag bei Auto-Unfall mit Straßenlaterne in München ‒ Verletzter Fahrer versucht zu fliehen

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Polizei-Blaulicht mit „Unfall“-Schriftzug
Bei einem Unfall mit einer Straßenlaterne in München überschlug sich ein Auto und zwei Personen wurden schwer verletzt. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa

Bei einem Unfall in München kam ein Audi von der Straße ab und überschlug sich. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt, ergriffen aber die Flucht.

München/Feldmoching ‒ Bei einem Verkehrsunfall in München wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein Audi kollidierte in Feldmoching mit einer Straßenlaterne und blieb nach einem Überschlag auf dem Dach liegen.

Unfall mit Straßenlaterne in München - Verletzter Fahrer versucht nach Auto-Überschlag zu fliehen

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 33-jährige Fahrer am Mittwochabend auf der Lerchenauer Straße, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Ersten Ermittlungen zufolge geschah dies wegen überhöhter Geschwindigkeit und einer nicht unerheblichen Alkoholisierung.

Der Pkw prallte daraufhin gegen zwei Bäume und einen Laternenmast. Das Auto überschlug sich dabei und der Fahrer sowie Beifahrer wurden schwer verletzt.

„Die beiden Männer unternahmen nach dem Verkehrsunfall einen Fluchtversuch zu Fuß. Sie konnten hierbei jedoch von Zeugen beobachtet und durch eine Polizeistreife im Nahbereich kontrolliert werden,“ heißt es von der Polizei München.

Audi kommt von Straße ab und kollidiert mit Bäumen und Laternenmast

Fahrer und Beifahrer wurden laut Feuerwehr durch den Rettungsdienst und ein Notarztteam erstversorgt und zur weiteren Diagnose und Behandlung in Münchner Kliniken transportiert.

Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug sicherte das Unfall-Auto und fällte abschließend den beschädigten Baum. Die beschädigte Straßenlaterne wurde ebenfalls gesichert und dem Notdienst der Stadtwerke übergeben.

Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von mehreren zehntausend Euro. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall führt die Münchner Verkehrspolizei.

Auf der A99 beim Allacher Tunnel kam zu einem Stau nach einem Unfall zwischen zwei BMW, bei dem einer nach einem Überschlag auf dem Dach liegen blieb.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare