Verkehrsdelikt

Erheblicher Drogen-Einfluss ‒ Münchner schläft bei der Parkplatz-Suche plötzlich in seinem Auto ein

Ein Parkscheinautomat.
+
Ein Münchner ist auf der Parkplatz-Suche plötzliche einschlafen

Bei der Parkplatz-Suche wollte ein Pkw-Fahrer einen Stellplatz von einem Münchner übernehmen. Doch soweit kam es nicht, da er und sein Beifahrer plötzlich einschliefen.

Ein 31-Jähriger Münchner fuhr mit seinem Beifahrer am Donnerstag die Riesfeldstraße entlang und suchte einen Parkplatz für seinen Pkw. Er wurde fündig, als er einen 30-jährigen Münchner fand, der gerade ausparken wollte.

Der 31-Jährige sprach den Münchner in der Absicht an, den Parkplatz übernehmen zu können und setzte sich nach dem Gespräch wieder in sein Auto, das so stand, dass der 30-Jährige nicht ausparken konnte.

Doch der eingeparkte 30-Jährige wartete jedoch vergebens, weil der 31-Jährige währenddessen in seinem Fahrzeug eingeschlafen war. Auch sein Beifahrer befand sich im Tiefschlaf.

Als der blockierte Münchner es nicht schaffte die beiden zu wecken, verständigte er daraufhin die Polizei und den Rettungsdienst.

Münchner bei Parkplatz-Suche plötzlich eingeschlafen - Fahrer und Beifahrer unter Drogen-Einfluss

Da die zwei Schlafenden offensichtlich unter erheblichem Drogen-Einfluss standen, wurden sie vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Dem Fahrer wurde Blut abgenommen.

Der Pkw des 31-Jährigen wurde abgeschleppt. Im Innenraum stellten die Beamten eine geringe Menge Betäubungsmittel sicher.

Gegen den 31-Jährigen wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie dem Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt. Gegen den Beifahrer wird ebenfalls wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Die Münchner Verkehrspolizei und die Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Erstes Deutschland-Spiel der Fußball-EM ‒ Austragungsort München ist auf aktuelle Corona-Lage gut vorbereitet
Erstes Deutschland-Spiel der Fußball-EM ‒ Austragungsort München ist auf aktuelle Corona-Lage gut vorbereitet
Missglückte Greenpeace-Aktion in München: Notlandung mit Motorschirm vor EM-Spiel ‒ Zwei Verletzte in Klinik
Missglückte Greenpeace-Aktion in München: Notlandung mit Motorschirm vor EM-Spiel ‒ Zwei Verletzte in Klinik
Motorworld eröffnet Standort an Lilienthalallee in Freimann – Hotel, Gastronomie und Kino inklusive
Motorworld eröffnet Standort an Lilienthalallee in Freimann – Hotel, Gastronomie und Kino inklusive
Neumann-Realschule: Vorwürfe wegen Mobbings erschweren Schulstart
Neumann-Realschule: Vorwürfe wegen Mobbings erschweren Schulstart

Kommentare