Ideen fürs Nadelöhr

Was die Moosacher BA-Spitzenkandidaten beim Unterführungs-Umbau wollen

+
Wie es mit der Unterführung an der Dachauer Straße weitergeht, wird auch Fokus des neuen BA sein.

Der Umbau der S-Bahn-Unterführung in Moosach beschäftigt auch die BA-Spitzenkandidaten. Was die Lokalpolitiker sich dort vorstellen, haben sie Hallo erklärt: 

Moosach: Der Umbau der S-Bahn-Unterführung in Moosach beschäftigt auch die BA-Spitzenkandidaten. Was die Lokalpolitiker sich dort vorstellen, haben sieHallo erklärt: 

Dr. Alexander Dietrich (CSU) hält ein vernünftiges Verkehrskonzept während der Bauphase für notwendig und wünscht sich eine Verbesserung der Situation von Fußgängern und Radfahrern nach Arbeitsabschluss. 

Das sieht auch Ursula Harper (Grüne) so. Die 53-Jährige will zudem mit der Brücken­erneuerung gleichzeitig den Ausbau der nördlichen Dachauer Straße vorantreiben. 

Ursula Harper (Grüne)

BA-Chef Wolfgang Kuhn (SPD) hofft, dass Lkw nach dem Umbau weiter auf der Max-Born-Straße verkehren und nicht die Unterführung als Abkürzung nutzen. 

Ähnlich sieht es Matthias Helmer (AfD), der auch eine großzügige Trennung von Auto- und Fuß- wie Radverkehr fordert. 

Dr. Jörg Breyer (FW) möchte eine Möglichkeit finden, die Bauzeit zu verkürzen und während der Arbeiten eine geeignete Alternativroute finden. 

Axel Stoßno (FDP) hofft auf eine Verbesserung für Fußgänger und Radfahrer und unterstützt daher das Vorhaben.

best

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare