Neues aus der Moosacher Bürgerversannlung

Bald sicherer Weg für Radler? – Anwohnerin fordert Umbau der Unterführung beim S-Bahnhof

+
Bei der Unterführung kommt es für Radler immer wieder zu Engpässen mit anderen Verkehrsteilnehmern.

Fahrradgerechte Unterführung am Moosacher S-Bahnhof? Videoüberwachung am Claudiusplatz? Was alles bei der Bürgerversammlung besprochen wurde...

Dass das Fahrrad das wichtigste Transportmittel des Viertels ist, zeigte sich bei der Bürgerversammlung schon daran, dass vier der zehn gestellten Anträgen das Thema betrafen. 

Einer davon behandelte die Unterführung am S-Bahnhof Moosach: Anwohnerin Cornelia May forderte, entweder den Fußweg oder die Straße so zu erweitern, dass Fahrradfahrer den Tunnel leichter passieren können – alternativ wäre eine neue, sichere Verbindung für Radler zu schaffen. 

Hier komme es mit anderen Verkehrs­teilnehmern immer wieder zu Problemen, so May. Der Antrag wurde im Anschluss einstimmig angenommen. Zur Umsetzung konnte sich das Baureferat auf Hallo-Nachfrage noch nicht äußern. 

Man werde sich aber „schnellstmöglich“ damit befassen. Die Deutsche Bahn verwies indes darauf, dass die Stadt München bei einem derartigen Beschluss laut Eisenbahnkreuzungsgesetz zunächst die Initiative ergreifen müsse, bevor eine tatsächliche Umsetzung überhaupt geprüft werden könne. 

Überwachung am Claudiusplatz?

Wird der Claudiusplatz bald videoüberwacht? Ja – wenn es nach den Bürgern geht! 

Anwohner Fritz Kaindl klagte über unerlaubte Entsorgung von Sperrmüll und auch Speiseresten, die achtlos neben den Containern entsorgt würden. 

Er stellte deshalb einen Antrag auf Installation eines Kamerasystems, um Übeltäter auf frischer Tat zu ertappen – und hatte Erfolg: Die Mehrheit stimmte für seinen Antrag.

Wird der Claudiusplatz bald videoüberwacht? Bürger sind dafür.

Weniger Delikte

Eine gute Nachricht überbrachte Nikolaus Brönner, Chef der Polizeiinspektion 44, bei der Versammlung: Die Einsatz- und Vergehenszahlen würden im Vergleich zum Vorjahr größtenteils einen Rückgang aufweisen. 

Er plädierte aber auch für erhöhte Wachsamkeit, ob der zur Dunkelzeit steigenden Einbruchsversuche. Insgesamt wurde Moosach als lebenswert und sicher betitelt.

Wachstums-Kritik

Der Vorsitzende des Bezirksausschusses, Wolfgang Kuhn (SPD), informierte die Anwesenden über anstehende Projekte und Erfolge, die über das Jahr realisiert werden konnten. 

Positiv fiel die Rettung des Gasthauses Spiegl und die Einführung einer Tempo 30 Zone in der Feldmochinger Straße auf. 

Kritisch hinterfragt wurde die Notwendigkeit des stetigten Wachstums des Viertels.

best

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie

in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schneekammer & Co.: So sieht die Olympia Schwimmhalle nach drei Jahren Sanierung aus
Schneekammer & Co.: So sieht die Olympia Schwimmhalle nach drei Jahren Sanierung aus
Bildergalerie - Olympia Schwimmhalle
Bildergalerie - Olympia Schwimmhalle
NFL in München – Absage für prestigeträchtiges Sportevent?
NFL in München – Absage für prestigeträchtiges Sportevent?
Ekelhafte Zustände – Abfall wird an Wertstoffcontainern liegen gelassen
Ekelhafte Zustände – Abfall wird an Wertstoffcontainern liegen gelassen

Kommentare