Unterföhring

Bürgermeisterkandidat der Grünen

Johannes Mecke (Bündnis90/Die Grünen)
+
Johannes Mecke (Bündnis90/Die Grünen)

Hallo stellt die Bürgermeisterkandidaten der Parteien vor, die für die Gemeinde Unterföhring kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie dem steigenden Verkehrsaufkommen entgegenwirken wollen und wie sie Unterföhring noch lebenswerter gestalten möchten

Name: Johannes Mecke
Alter: 65
Im Gemeinderat seit: 1990
Beruf: Dipl.Soz.Päd.(FH), Musiklehrer

Mein wichtigstes Ziel für Unterföhring:
Unterföhring soll bis 2030 klimaneutral sein, mit eigenen Gemeindewerken. Eine Solaroffensive und andere klimapolitische Maßnahmen für Unterföhring soll dies schrittweise möglich machen.

Wie wollen Sie dem steigenden Verkehrsaufkommen entgegenwirken?
Wir werden einen Masterplan Rad- und Fußgängerfreundliche Gemeinde gemeinsam mit dem ADFC auflegen. Mit Rückkauf und -widmung der Münchner Straße zur Gemeindestraße wollen wir die Gestaltungshoheit zurückgewinnen. Fahrradschutzstreifen, ein Tempolimit und eine Busspur wären dann realisierbar. Eine Verlängerung der Tram 16/17 nach Unterföhring wäre eine sinnvolle Ergänzung.

Wie möchten Sie Unterföhring noch lebenswerter für die Bürger machen?
Neben dem Ziel der CO2-Neutralität bis 2030 sind uns die zügige Realisierung des Sportparks und der neuen Ortsmitte sowie das Schaffen von kostengünstigen Wohnungen durch Aufstockung gemeindeeigener Wohnanlagen und der Förderung genossenschaftlicher Wohnformen wichtig. Die Komplettierung unserer Bildungslandschaft durch eine Realschule würde den Ort aufwerten.

Meinung zum HKW Nord?
Als Mitbegründer des Aktionsbündnis „Raus aus der Steinkohle im HKW-Nord“ und maßgeblich an der Verhinderung eines GuD-Kraftwerkes beteiligt, haben wir schon viel erreicht. Für eine Abschaltung vor 2028 werden wir uns einsetzen. Einer möglichen Umgehung der Planungshoheit der Gemeinde seitens der SWM, doch noch eine GuD-Anlage zu errichten, werden wir entschiedenen Widerstand entgegensetzen.

Meinung zur Seilbahn-Verlängerung nach Unterföhring?
Einer Machbarkeitsstudie für die Seilbahn-Verlängerung stehen wir positiv gegenüber.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München: Kinder unter praller Sonne im Auto eingesperrt - Polizei warnt vor Gefahr durch Hitze
München: Kinder unter praller Sonne im Auto eingesperrt - Polizei warnt vor Gefahr durch Hitze
Weltkriegsbombe geht in Waldstück bei Freimann hoch: Polizist schwer verletzt
Weltkriegsbombe geht in Waldstück bei Freimann hoch: Polizist schwer verletzt
München Feuerwehreinsatz: Mehrere Gartenhäuser brennen lichterloh im Münchner Norden
München Feuerwehreinsatz: Mehrere Gartenhäuser brennen lichterloh im Münchner Norden
München: Vergewaltigung am See – Mädchen (21) flieht ins Wasser – Täter immer noch flüchtig
München: Vergewaltigung am See – Mädchen (21) flieht ins Wasser – Täter immer noch flüchtig

Kommentare