BA 24 – Feldmoching/Hasenbergl

Spitzenkandidat der CSU

+
Dr. Rainer Großmann, CSU

Hallo stellt die Erstplatzierten der Parteien vor, die für den Bezirksausschuss Feldmoching-Hasenbergl kandidieren. Sie verraten im Steckbrief auch, wie sie zum Kooperativen Stadtentwicklungsmodell (KOSMO) und zu den vielen Bauvorhaben im Stadtbezirk stehen

Name: Dr. Rainer Großmann
Alter: 76 Jahre
Wohnort: Harthof
Im BA seit: 1985
Beruf: Medizinphysiker i.R.

Mein wichtigstes Ziel im Viertel:
Das wichtigste Ziel ist ein moderates Wachstum mit dem Erhalt der Grüngürtel und landwirtschaftlichen Flächen, denn nur dadurch kann die gute Lebensqualität im 24. Stadtbezirk bewahrt werden.

Parkplatzsituation im Viertel: Was kann zur Verbesserung der Situation getan werden?
Es ist sicherzustellen, dass bei allen Baumaßnahmen die volle Stellplatzzahl verwirklicht und keine Reduzierung durch fragwürdige Mobilitätskonzepte zugelassen wird. Im Hasenbergl ist ein Parkhaus im Bereich Blodigstraße/Frühlingsanger, in Feldmoching ein zusätzlicher S-Bahnhalt mit großem Park & Ride Platz an der Stadtgrenze nach Oberschleißheim zu errichten, der aber noch zum MVG-Kerngebiet gehört.

Worauf sollte bei den verschiedenen Bauvorhaben im Stadtbezirk besonders wert gelegt werden?
Bei den Bauvorhaben im Stadtbezirk ist eine frühzeitige Einbindung der Bürger vorzusehen mit Zugang zu allen planungsrelevanten Unterlagen und Gutachten. Außerdem sind gleichzeitig mit den Baumaßnahmen die benötigten Infrastruktur-einrichtungen zu planen und umzusetzen.

Ihre Meinung zur SEM-Weiterführung, dem kooperativen Stadtentwicklungsmodell (KOSMO)?
Ich habe mich bereits ganz eindeutig gegen die SEM ausgesprochen und lehne auch die KOSMO ganz entschieden ab, da beide mit meinen Grundsätzen für eine ausgewogene und nachhaltige Entwicklung des 24. Stadtbezirks nicht vereinbar sind.

Ihre Meinung zum A99-Anschluss an die Schleißheimer Straße?
Nachdem der Stadtrat der Erweiterung des FIZ Nord zugestimmt hat, ist zur Bewältigung des zusätzlichen Verkehrsaufkommens durch BMW der Anschluss der Schleißheimer Straße an die A99 notwendig. Da die Schleißheimer Straße in einen Tunnel verlegt werden muss, könnte ich mir den Anschluss weiter westlich gut vorstellen, um das FFH-Gebiet zu schonen.

Auch interessant:

Kommentare