Am Wochenende

München: Polizeieinsatz nach körperlicher Auseinandersetzung vor Einkaufszentrum in Moosach

Ein Polizei-Blaulicht.
+
Polizeieinsatz in Moosach nach einer Schlägerei vor einem Einkaufszentrum (Symbolbild).
  • Marco Litzlbauer
    vonMarco Litzlbauer
    schließen

München/Moosach: Polizeieinsatz nach körperlicher Auseinsandersetzung vor Einkaufszentrum. Verletzte mussten ins Krankenhaus. Was bisher bekannt ist...

  • Polizeieinsatz nach Schlägerei in München
  • Vor Einkaufszentrum in Moosach war es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen
  • Die Beteiligten flüchteten zunächst beim Eintreffen der Polizei

München - Vor einem Einkaufszentrum in Moosach kam es am Samstag, 23. Januar, gegen 19 Uhr zu einem Polizeieinsatz. Mehrere Personen waren in eine körperliche Auseinandersetzung geraten. Daraufhin wurden umgehend zahlreiche Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums München an die Tatörtlichkeit entsandt.

München / Moosach: Polizei-Einsatz vor Einkaufszentrum

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte flüchteten zunächst mehrere Personen von der Tatörtlichkeit. Vor Ort trafen die eingesetzten Polizeibeamten zwei leicht verletzte Personen, einen 18-Jährigen aus dem nördlichen Münchner Landkreis und eine 29-jährige Münchnerin, an, die gegenüber den Eisatzkräften angaben, von mehreren bislang unbekannten Personen körperlich angegriffen und im Bereich des Oberkörpers geschlagen worden zu sein.

Aufgrund der bei dem Vorfall erlittenen Verletzungen wurden die beiden Tatopfer vorsorglich durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Bei den anschließenden polizeilichen Fahndungsmaßnahmen im örtlichen Nahbereich konnten die Einsatzkräfte mehrere Personen feststellen, von denen jeweils die Personalien festgestellt wurden.

Es wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt.

Die weiteren Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern, zum genauen Tathergang und zu den näheren Hintergründen der Tat werden durch die Münchner Kriminalpolizei übernommen.

Auch interessant:

Meistgelesen

München: Polizei nimmt zwei Männer nach exhibitionistischer Handlung fest
München: Polizei nimmt zwei Männer nach exhibitionistischer Handlung fest
Boardinghaus-Boom in München - Ist Moosach besonders stark betroffen?
Boardinghaus-Boom in München - Ist Moosach besonders stark betroffen?
Nach Brand in Münchner Studentenwohnheim: Schwerstverletzte Studentin (23) ist verstorben
Nach Brand in Münchner Studentenwohnheim: Schwerstverletzte Studentin (23) ist verstorben
Brigitte Fingerle-Trischler für ihre Arbeit im Stadtteilarchiv Freimann ausgezeichnet
Brigitte Fingerle-Trischler für ihre Arbeit im Stadtteilarchiv Freimann ausgezeichnet

Kommentare