Georg-Brauchle-Ring

Haftbefehl und Alkohol-Fahrt: Münchner (22) rammt Leitplanke - Feuerwehr muss sie wegen Gefährdung abtragen

Die Feuerwehr entfernt eine Leitplanke am Georg-Brauchle-Ring in München.
+
Die Feuerwehr entfernt eine Leitplanke am Georg-Brauchle-Ring in München.
  • Jonas Hönle
    vonJonas Hönle
    schließen

Ein Münchner fuhr unter Alkohol-Einfluss gegen eine Leitplanke am Georg-Brauchle-Ring - Die Feuerwehr musste sie daraufhin entfernen. Gegen den Man bestand außerdem ein Haftbefehl.

Von Samstag auf Sonntag ist es auf dem Georg-Brauchle-Ring zu einem Unfall gekommen. Ein 22-Jähriger aus München wollte von der Landshuter Allee kommend auf den Ring auffahren, verlor jedoch in der Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen die Mittelleitplanke. Bei der anschließenden Unfallaufnahme der Polizei wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt.

Aufgrund seiner Verletzungen wurde er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt.

Da festgestellt wurde, dass gegen ihn ein Haftbefehl besteht, wurde er nach Abschluss der ärztlichen Behandlung festgenommen und in die Haftanstalt gebracht.

Nach Unfall auf Georg-Brauchle-Ring - Feuerwehr muss Leitplanke abtragen

Durch den Unfall wurden sowohl Pkw, als auch Leitplanke erheblich beschädigt. Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei über 40.000 Euro.

Der Schaden an der Mittelleitplanke war so schwer, dass eine Gefährdung für den Gegenverkehr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Die Feuerwehr sicherte deswegen die Einsatzstelle ab und trug auf einer Strecke von zirka 50 Metern die Leitplanke mit einem Trennschleifer ab. Abschließend wurde die fehlende Leitplanke vorübergehend durch Warnbarken ersetzt.

Berufsfeuerwehr München/Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Impfteams kommen in die Gemeinden des Landkreis München - Auftakt in Unterföhring
Corona-Impfteams kommen in die Gemeinden des Landkreis München - Auftakt in Unterföhring
Schlag gegen Drogenhandel in München ‒ Polizei findet Marihuana-Depot im Hasenbergl
Schlag gegen Drogenhandel in München ‒ Polizei findet Marihuana-Depot im Hasenbergl
Das wird neu in München-Nord – Die BA- und Gemeinde-Chefs exklusiv in Hallo
Das wird neu in München-Nord – Die BA- und Gemeinde-Chefs exklusiv in Hallo
München: 15-Jährige attackiert und verletzt 14-jähriges Mädchen mit Messer - Polizei ermittelt
München: 15-Jährige attackiert und verletzt 14-jähriges Mädchen mit Messer - Polizei ermittelt

Kommentare