Trotz Alarmauslösung

Einbruch in Lerchenauer Gaststätte: Täter brechen Spielautomaten auf – Polizei München sucht Zeugen

Gewaltsam öffneten die Täter zwei Spielautomaten in der Gaststätte und nahmen das Bargeld heraus.
+
Gewaltsam öffneten die Täter zwei Spielautomaten in der Gaststätte und nahmen das Bargeld heraus. (Symbolbild)

In den frühem Morgenstunden kam es in einer Gaststätte im Münchner Norden zu einem Einbruch. Die Polizei sucht nach den beiden Tätern und startet einen Zeugenaufruf.

Lerchenau - Am heutigen Donnerstag, gegen 3:10 Uhr nachts, wurde in eine Gaststätte im Bereich der Lerchenauer Straße eingebrochen. Die zwei unbekannten Täter verschafften sich dabei gewaltsam Zugang über ein Fenster.

Trotz Alarmauslösung begaben sich die Täter zu den beiden Geldspielgeräten. Diese wurden gewaltsam geöffnet und das darin befindliche Bargeld entnommen.

Im Anschluss flüchteten die beiden Täter stadtauswärts und wurden hierbei durch Anwohner beobachtet, welche umgehend die Polizei verständigten.

Sofort rückten mehrere Einsatzkräfte der Polizei zur Tatörtlichkeit aus. Eine Sofortfahndung, auch unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers erbrachte nicht den gewünschten Erfolg.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, ca. 170 - 180 cm groß; dunkel gekleidet mit Kapuzenpullover und Rucksack

Täter 2: Männlich, ca. 170 bis 180 cm groß; dunkel gekleidet mit Kapuzenpullover

Zeugenaufruf:

Wer hat zur Tatzeit im Bereich Lerchenauer Straße, Ebereschenstraße und Lerchenstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel.: 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzten.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unterführung und Parken am Sapporobogen: Moosacher schlägt Verbesserungen vor
München Nord
Unterführung und Parken am Sapporobogen: Moosacher schlägt Verbesserungen vor
Unterführung und Parken am Sapporobogen: Moosacher schlägt Verbesserungen vor
In die Seele gebrannte Geschichten
München Nord
In die Seele gebrannte Geschichten
In die Seele gebrannte Geschichten
Münchner Schüler auf der Flucht: Fahrradfahrer (16) fährt der Polizei davon ‒ Dann kommt es zum Sturz
München Nord
Münchner Schüler auf der Flucht: Fahrradfahrer (16) fährt der Polizei davon ‒ Dann kommt es zum Sturz
Münchner Schüler auf der Flucht: Fahrradfahrer (16) fährt der Polizei davon ‒ Dann kommt es zum Sturz
Aus Moosach in die Primetime: Neu-Schauspieler Arton Novobrdaljija über Abstiege und Aufstiege
München Nord
Aus Moosach in die Primetime: Neu-Schauspieler Arton Novobrdaljija über Abstiege und Aufstiege
Aus Moosach in die Primetime: Neu-Schauspieler Arton Novobrdaljija über Abstiege und Aufstiege

Kommentare