1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

Brand am frühen Morgen in München: Feuerwehr-Einsatz im Hasenbergl ‒ Bewohner mit Rauchgasvergiftung in Klinik

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Brand-Einsatz für die Feuerwehr München am frühen Morgen im Hasenbergl.
Brand-Einsatz für die Feuerwehr München am frühen Morgen im Hasenbergl. © Berufsfeuerwehr München

Die Feuerwehr München rückte wegen Feuer in einer Wohnung zum Brand-Einsatz ins Hasenbergl aus. Der Bewohner musste verletzt in eine Klinik.

München/Hasenbergl ‒ Im Münchner Stadtteil Hasenbergl kam es am frühen Morgen zu einem Brand, bei dem ein Bewohner verletzt wurde. Die Feuerwehr rückte zum großen Einsatz auf.

Brand am frühen Morgen in München - Feuerwehr rückt zum Einsatz ins Hasenbergl aus

Ein Anwohner alarmierte am Donnerstag, gegen 06.15 Uhr, den Notruf 112 und meldete das Feuer im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses an der Paulckestraße.

Als die Feuerwehr vor Ort eintrafen, wurden sie bereits von ins Freie geflüchteten Bewohnern erwartet. Während die Einsatzkräfte den Brand in der Wohnung löschte, versorgte der Rettungsdienst den 67-jährigen Bewohner. Er wurde anschließend aufgrund einer Rauchgasvergiftung in eine Münchner Klinik transportiert.

Einsatzkräfte löschen Feuer in Wohnung - Bewohner wegen Rauchgasvergiftung in Klinik

Bei der Kontrolle der darüberliegenden Wohnungen stellten die Einsatzkräfte eine leichte Verrauchung fest. Eine vierköpfige Familie aus dem zweiten Obergeschoss musste für die Dauer der Lüftungsmaßnahmen die Räumlichkeiten verlassen und wurde währenddessen von Einsatzkräften betreut.

Die Brand-Wohnung ist laut Feuerwehr derzeit nicht bewohnbar, die Höhe des Schaden könne noch nicht beziffert werden. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen.

Ein Kurzschluss löste einen Küchen-Brand in einer Wirtschaft in München aus. Die Feuerwehr musste die Gäste bei dem Einsatz ins Freie evakuieren.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare