1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

Bengalo in Hotel-Zimmer gezündet ‒ Fußball-Fan löst Feuerwehr-Einsatz in München aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Person mit bengalischem Feuer (Bengalo) in der Hand.
Person mit bengalischem Feuer (Bengalo) in der Hand. © Peter Steffen/dpa

Ein Fußball-Fan der englischen Nationalmannschaft sorgte für einen Feuerwehr-Einsatz in München - Er zündete in seinem Hotel-Zimmer ein bengalisches Feuer.

Die Feuerwehr München rückte in der Nacht zu einem Einsatz in ein Hotel in der Ingolstädter Straße aus. Dort hatte gegen 03.34 Uhr eine automatische Brand-Meldeanlage ausgelöst, da ein Fußball-Fan eine bengalisches Feuer in seinem Zimmer gezündet hatte.

Die Fußballnationalmannschaften aus England und Deutschland treffen am Dienstagabend im Rahmen der „Nations League“ in München aufeinander.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Feuerwehr-Einsatz in München - Fußball-Fan zündet Bengalo in Hotel-Zimmer

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, nahm sie bereits starken Rauch im ersten Stock des Hotels wahr. Nachdem die Einsatzkräfte mehrere Zimmer öffneten, stellte sich heraus, dass ein Anhänger der englischen Fußballnationalmannschaft eine sogenannte Bengalo aus dem Fenster gezündet hatte.

Der Rauch der Fackel, zog in das Zimmer des Fußball-Fans und verteilte sich anschließend weiter im gesamten Gebäude.

Schnell machte die Feuerwehr das bengalische Feuer, das auf dem Vordach des Hotels entsorgt wurde, als Ursache der Rauchentwicklung aus.

Nach einer Entrauchung durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr München übernahm die Polizei München die weitere Bearbeitung des Sachverhalts. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr München gibt folgenden Hinweis: „Bitte keine „Bengalfackel“ im Hotelzimmer zünden. Den das wird definitiv ein teures Vergnügen. Und noch viel wichtiger: es gefährdet alle anderen Hotelgäste!“

Aufgrund einer Gefahren-Einschätzung der Polizei München wegen des Nations League-Spiels zwischen Deutschland und England gilt in der Innenstadt ein Glasflaschen-Verbot.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare