1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord

Bauarbeiter in München verliert nach Bienenstich das Bewusstsein ‒ Feuerwehr leiht Baukran für Rettung aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Feuerwehr München rettet einen Bauarbeiter, der nach einem Bienenstich das Bewusstsein verlor.
Die Feuerwehr München rettet einen Bauarbeiter, der nach einem Bienenstich das Bewusstsein verlor. © Berufsfeuerwehr München

Als ein Bauarbeiter auf einer Baustelle in München nach einem Bienenstich bewusstlos wurde, rückte die Feuerwehr zur Rettung aus. Der Mann lag in fünf Meter Tiefe.

Auf einer Baustelle in der Freisinger Landstraße in München ist ein Bauarbeiter am Donnerstagnachmittag von einer Biene gestochen worden. Der 53-Jährige verlor daraufhin das Bewusstsein.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Bauarbeiter in München bewusstlos nach Bienenstich - Feuerwehr-Rettung in fünf Meter Tiefe

Die vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte bemerkten schnell, dass der Umstand, dass der Patient in etwa fünf Meter tiefe lag, die Rettung erschweren könnte.

Deswegen wurde zusätzlich die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte für Rettungen aus Höhen und Tiefen hoben den Bauarbeiter dann mit einer sogenannten Schleifkorbtrage, die an einem Baukran befestigt wurde, an die Oberfläche. Im Anschluss wurde der 53-Jährige in den Schockraum einer Münchner Klinik eingeliefert.

Bei einem Lkw-Unfall auf der Autobahn A99 bei München wurden zwei Personen verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden und ein Stau von mehreren Kilometern.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare