Spielparadies für alle

Nach Sanierung: Amphionpark in Moosach eröffnet

+
Danny (oben) und Colin (Mitte) toben mit ihrem Vater Bernd Scholz gerne im neuen Amphionpark.

Moosach - „Ein drastischer Unterschied zu vorher“: Nach jahrelangen Renovierungsarbeiten können Kinder endlich wieder im Amphionpark spielen und auch für die Erwachsenen gibt es Neuerungen

Aus den Kindern von einst sind inzwischen längst Teenager geworden: Vor einiger Zeit durften Grundschüler an der Amphionschule Vorschläge zur Umgestaltung des Amphionparks in Moosach machen. Seitdem sind einige Jahre ins Land gegangen – jetzt wurde der neu sanierte Park endlich ganz offiziell eröffnet.

2,75 Hektar groß ist das Areal am Wintrichring, das für alle Altersklassen Spiel- und Freizeitmöglichkeiten bietet. Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz mit Klettergerüsten, einer Kletterwand, Rutschen, Schaukeln, einem Baumhaus und vielem mehr. „Es gibt so viel, da wird es nicht langweilig“, findet zum Beispiel Danny (11), der gemeinsam mit seinem Vater und seinem kleinen Bruder Colin auf dem Spielplatz tobt. „Am liebsten kraxel ich auf dem Nest“, erzählt er.

Einige Meter weiter kicken Edon (3) und Arbresha (4) auf dem Fußballplatz mit ihrem Onkel und ihrem Vater. „Super gelungen“, sei der Park, erklärt der Onkel Valon Ahmeti. „Ein drastischer Unterschied zu vorher.“ Nach der Sanierung gibt es jetzt zum Beispiel mehrere Fußballfelder, ein Basketballfeld und sogar ein Trampolin, das im Boden eingelassen ist.

Auch die Erwachsenen kommen auf ihre Kosten: Sie können bei einer Fitnessstation mit Gewichtesäule, Armkurbel und Koordinationsringen ihre Fitness trainieren. Für die Sanierung des Parks hat die Stadt 1,74 Millionen Euro investiert. cla

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare