Oberwiesenfeld

Endspurt für das MO82

Bis Herbst 2018 sollen erste Teile des M082 fertig sein.
+
Bis Herbst 2018 sollen erste Teile des M082 fertig sein.

Moosach: Münchens 20. Hochhaus und Multikomplex am Oberwiesenfeld geht in den finalen Ausbau.

München wächst jedes Jahr im Schnitt um 25 000 Menschen – nur müssen die irgendwo untergebracht werden. Deswegen baut die Münchner Firma Grundkontor Projekt das „MO82“. Bei der Außenfahrt auf den achtgeschossigen Innenkomplex zittern auch Romeo Uhlmann, Inhaber und Geschäftsführer der Grundkontor Projekt, ganz kurz die Knie. Die zukünftige Aussicht der Hotelbewohner über den gesamten Olympiapark bis hin zu den Bergen entschädigt dann aber für die bisherige Arbeit. „Das M082 ist unsere Reaktion auf den Münchner Wohnungsmarkt“, sagt Romeo Uhlmann. Denn neben einem Hotel im Hochhausturm soll der Komplex an der Moosacher Straße 82 ein einzigartiges multifunktionales Ensemble für Kurzzeitwohnen und Studenten im Münchner Norden werden. „Sehen Sie nur, die U-Bahn Oberwiesenfeld ist nur einen Katzensprung entfernt“, so Uhlmann. „Mit der Anbindung und der vielfältigen Nutzung im MO82 (siehe Kasten) wird der Platz optimal ausgelastet.“

Wo früher das Gelände des Knorr-Bremse-Konzerns lag, sollen ab Frühjahr 2019 Manager, Studenten, Kurzzeitarbeitende und zukünftige BMW-Mitarbeiter leben.

Die Idee jedenfalls kommt an: Die Wohnungen sind bereits alle verkauft. Uhlmann ist sich sicher: „Der Plan wird aufgehen.“ Julia Langhof

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kollision an der Schleißheimer Straße: 87-jähriger Radler von Auto erfasst – Ärzte konnte ihm nicht mehr helfen
Kollision an der Schleißheimer Straße: 87-jähriger Radler von Auto erfasst – Ärzte konnte ihm nicht mehr helfen
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?
Am Oberwiesenfeld: So könnte das neue Quartier auf dem ehemaligen Knorr-Bremse-Areal aussehen
Am Oberwiesenfeld: So könnte das neue Quartier auf dem ehemaligen Knorr-Bremse-Areal aussehen

Kommentare