Güterzug in München entgleist

Güterzug in München entgleist

Güterzug in München entgleist

Schleißheimer Straße: Wäscherei-Brand löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Schleißheimer Straße: Wäscherei-Brand löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Schleißheimer Straße: Wäscherei-Brand löst Feuerwehr-Großeinsatz aus

Umfängliche Maßnahmen im Gespräch

Westfriedhof: Neuer Sanierungsanlauf – Pläne werden konkreter

+
Bereits 2009 wurde die Sanierung des Baudenkmals beschlossen. Jetzt kommt wieder Leben in die Planungen.

Architekt Hans Grässel hatte etwas Besonderes im Sinn, als er Ende des 19. Jahrhunderts den Westfriedhof plante. Um die Gebäude auch künftig instand zu halten, ist jetzt wieder eine Sanierung im Gespräch.

Moosach – In die lange geplante Generalsanierung des Westfriedhofs kommt wieder Bewegung. 2012 war das Projekt an hohen Kosten und zu wenig Personal gescheitert. Nun gibt es einen neuen Anlauf.

Schon 2009 hatte der Stadtrat die Sanierung des Baudenkmals beschlossen. Es zeigte sich jedoch, dass der Friedhofsbetrieb in den bestehenden Räumen bei laufenden Bauarbeiten stark beeinträchtigt würde. 

„Mit erheblichen Mehrkosten verbundene Interimsmaßnahmen stellten sich als notwendig heraus“, schrieb das Kommunalreferat nun auf Anfrage an den Bezirksausschuss (BA) Moosach. Diese Mehrkosten seien nicht vom Projektauftrag umfasst gewesen.

Nach personellen Aufstockungen in allen beteiligten Referaten konnte das Projekt nun wieder aufgegriffen werden. Die Sanierung wird sogar umfänglicher als beim ersten Anlauf. 

Hauptgebäude steht unter Denkmalschutz

Der Westfriedhof wurde nach Plänen von Stadtbaurat Hans Grässel errichtet und 1902 eröffnet (Hallo berichtete). Der rund 50 Hektar große Friedhof mit seinen fast 42 000 Grabanlagen wird von einem hohen Glockenturm und dem runden Kuppelbau der Aussegnungshalle geprägt. Die Hauptgebäude stehen unter Denkmalschutz.

Nicht nur die denkmalgeschützten Hauptgebäude, sondern auch die zum Friedhof gehörenden beiden Betriebshöfe sollen nun saniert werden. Dafür würde derzeit der Untersuchungsauftrag erstellt, der im vierten Quartal 2019 im Stadtrat vorgelegt werden soll. „Nach einem entsprechenden Beschluss des Stadtrats können die Vorplanungen anschließend fortgeführt werden“, heißt es aus dem Referat weiter.

Andreas Daschner

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage
Münchens Eishockey-Stars überraschen mit deutlicher Aussage
Nord
Bilder von der Pressekonferenz zum Start der Champions Hockey League
Bilder von der Pressekonferenz zum Start der Champions Hockey League

Kommentare