So viel ist auf den Christkindlmärkten im Norden der Stadt geboten

Besinnlicher Advent im Münchner Norden

+
Jedes Jahr aufs Neue beliebt ist der weihnachtliche Hüttenzauber in Moosach.

München-Nord – Feldmoching, Karlsfeld, Moosach: Hallo hat zusammengetragen, an welchen Orten der Norden die Adventszeit feiert

Alle Jahre wieder hüllen wir uns in dicke Kleidung und genießen die erste vorweihnachtliche Stimmung. Zurück gehen die Buden auf spät­mittelalterliche Verkaufsmessen, die den Bürgern zu Beginn der kalten Jahreszeit die Möglichkeit gaben, sich mit Fleisch und winterlichem Bedarf einzudecken.

Der Münchner Norden kann sich 2018 über viele kleine gemütliche Christkindl­märkte freuen. Zum Ersten Mal bekommt Karls­feld 2018 nach einer Abstimmung im Gemeinderat Anfang des Jahres (Hallo berichtete) einen Christkindl­markt. „Wir freuen uns ganz besonders, mit weihnachtlicher Stimmung zur Belebung der Ortsmitte beizutragen“, sagt Bürgermeister Stefan Kolbe (CSU).

Hallo hat für Sie die Märkte im Münchner Norden in der Übersicht – auch wenn dann die Wahl umso schwerer fallen dürfte.

Julia Langhof

  • Karlsfelder Hüttenzauber:
    Seit gut einem halben Jahr laufen bereits die Planungen, jetzt steht der erste Christkindl­markt Karlsfelds in den Startlöchern. Im Karlsfelder Zentrum, am Bruno-Danzer-Platz, findet am zweiten Adventswochenende zwischen Freitag, 7. Dezember, und Sonntag, 9. Dezember, der Christkindlmarkt statt. Der Markt ist am Freitag zwischen 17 Uhr und 20 Uhr geöffnet, an den anderen Tagen von 12 Uhr bis 20 Uhr.
  • Zweifaches Feldmochinger Weihnachtsvergnügen:
    Gleich zwei gemütliche Christkindlmärkte warten darauf, von Viertelbewohnern erobert zu werden: An rund zwei Dutzend weihnachtlich geschmückten Ständen erwartet Besucher der Mehrzweckhalle, Georg-Zech-Allee 15, am 15. Dezember von 12.30 Uhr bis 18 Uhr und am 16. Dezember von 11 Uhr bis 18 Uhr ein weihnachtlicher Basar.
    Die Kaffeerösterei Schneid, Feldmochingerstraße 378, veranstaltet von Freitag 23., bis Sonntag, 25. November, einen Kunsthandwerksmarkt mit kostenlosem Kinderprogramm.
  • Moosacher Hüttenzauber:
    Schon zum fünften Mal lädt der romantische kleine Weihnachtsmarkt direkt an der Martinskirche am Moosacher St.-Martinsplatz, Pelkovenstr. 67, zum Schlemmen und Bezaubern ein. Mit stimmungsvollem Ambiente, bezaubernder Atmosphäre und unterhaltendem Rahmenpogramm sorgt man hier für weihnachtliche Stimmung. Auch ein großer Christbaumverkauf befindet sich auf dem schönen Weihnachtsmarkt, der zwischen 22. November und 23. Dezember täglich von 14 Uhr bis 21 Uhr, Samstags und Sonntags von 12 Uhr bis 21 Uhr stattfindet.
  • Unterföhringer Markt  am Bürgerhaus:
    Auch die Gemeinde im Landkreis organisiert von Freitag, 7. Dezember, bis Sonntag, 9. Dezember, je von 14 Uhr bis 18 Uhr einen heimeligen Markt vor seinem Bürgerhaus.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare